Es geht doch! Wie Sie Kindle-Wörterbücher mit der Kindle-App für Android benutzen

Offiziell lassen sich externe Wörterbücher nur auf den Original-Kindles und in der Kindle-App für iOS benutzen. Doch es gibt einen Trick, wie sich diese nützliche Funktionalität auch der Kindle-App für Android entlocken lässt. Das funktioniert mit den meisten aktuellen Smartphones und Tablets und der aktuellen Kindle-App 4.x. Dazu müssen Sie Sie wie folgt vorgehen:

  1. Öffnen Sie in der Android-App ein eBook. Tippen Sie länger auf ein Wort, sodass die Definition angezeigt wird. Tippen Sie auf das kleine Wörterbuch – daraufhin öffnet sich eine Liste weiterer zur Verfügung stehender Sprachen.
  2. Wählen Sie aus der Liste eine Sprache aus, für die Sie das von Amazon bereitgestellte, einsprachige Wörterbuch nicht benötigen. Die App lädt dieses Wörterbuch nun herunter. Beenden Sie die Kindle-App, und zwar komplett, also über den Taskmanager (Programmliste).
  3. Schließen Sie das Handy oder Tablet an den Computer an und suchen Sie die letzte heruntergeladene Datei mit der Endung .prc in sdcard/android/data/com.amazon.kindle oder (wenn Sie hier nichts finden) in /android/data/com.amazon.kindle/files. Merken Sie sich den Namen der Datei, und zwar exakt. Das portugiesische Wörterbuch heißt bei mir zum Beispiel B005EOCESI_EBOK.prc.
  4. Löschen Sie die Datei, die Sie sich in Schritt 3 gemerkt haben (keine Sorgem Sie können Sie später erneut herunterladen, falls Sie sie doch brauchen sollten). Speichern Sie das Wörterbuch, das Sie mit der Kindle-App verwenden wollen, unter demselben Namen im selben Verzeichnis.
  1. Öffnen Sie die Kindle-App, markieren Sie ein Wort und schlagen Sie es in der von Ihnen ersetzten Sprache nach – voilà, Sie werden die Übersetzung angezeigt bekommen.

Auf diese Weise können Sie die integrierten Wörterbücher durch zweisprachige Übersetzungs-Wörterbücher ersetzen. Die Wörterbücher sollten allerdings für den Amazon-Account lizenziert sein, unter dem auch Ihre Kindle-App läuft. Alle von mir angebotenen Kindle-Wörterbücher sind nach diesem Verfahren auch in der Android-App nutzbar.

Mein Übersetzungs-Wörterbuch Deutsch-Portugiesisch für den Kindle, hier in der Kindle-App für Android

  1. Ich habe schon viele Wörterbücher für mein Android-Tablett probiert und, leider, die Varianten wie Google, Pons oder Dict, mit ihren unglaublich schweres Funktional, sind nicht dazu fähig, schnell und qualitativ einen Satz zu übersetzen. Wie einen Ausgang habe ich http://www.m-translate.de/ dieses gefunden.
    Und, wenn es um mehrsprachig geht, bietet es mehr als 100 Sprachen.
    Aber es stellt die Frage, ob die ganze Sätze voll richtig mit einem Wörterbuch übersetzen kann?
    Ich finde, dass es unreal ist.
    HG

  2. Hallo, ich habe einen kindle Fire hd 7. Und habe dieses Tablet durchforstet, im Internet recherchiert, einige Telefonate mit der Support Hotline geführt und einiges ausprobiert um ein Deutsch-Englisch Nachschlagewerk als Standard nutzen zu können. Nichts hat geholfen. Wenn ich ein englisches Buch lese und was nachschlagen will wird Standardmäßig immer noch das Oxford Englisch verwendet das die engl. Definition anzeigt und ich muss jedes mal erneut manuell aus der Liste der verfügbaren Bücher das Deutsch-Engl. Buch auswählen. Auch die komplette Deinstallation des Oxford Englisch hat nichts genützt. Es wurde dann gar keine Definition mehr angezeigt und ich musste trotzdem das Deutsch – Engl. Wörterbuch wieder manuell aus der Liste wählen. Eigentlich habe ich mittlerweile aufgegeben. Aber vielleicht weiß hier ja noch und. eine Lösung. Danke vorab schon mal für eine Antwort.

    • habe genau dasselbe problem wie jessica und suche auch verzweifelt nach einer lösung. Habe mir das englisch- deutsch wörterbuch von herrn matting gekauft, bekomme es aber nicht auf dem kindle fire hd7 installiert als standardwörterbuch.

  3. Hallo,
    danke für die Anleitung.
    Leider habe ich dabei ein kleines Problem.
    Beim letzten Schritt, also wenn ich dann in der App ein Wort anklicke, bekomme ich die Meldung, dass ich das Wörterbuch nicht öffnen kann und ob ich es erneut runterladen möchte. Was mache ich falsch? Ich muss doch bloß die eine Datei austauschen und mich um die anderen (Backup-Datei etc.) nicht kümmern, oder?
    Danke schon einmal für die Hilfe!

  4. Hallo:)
    Wie kann ich den Dateinamen meines Übersetzungwörterbuch herausfinden, welches ich anschließend verwenden will? Ich habe das Pons Wörterbuch deutsch – englisch.
    Danke schon mal für die Hilfe:)
    Gruß Thorben

    • Im Dateinamen steckt auf jeden Fall die ASIN, ein zehnstelliger Code, der auch in der Amazon-Seite des zu verwendenden Wörterbuches steckt. Darüber kannst du die korrekte Datei identifizieren.

  5. Jetzt müsste ich nur noch wissen, woher ich das neue Wörterbuch bekommen soll. Habe eins gekauft, das funktioniert jedoch wieder nicht und ich stehe bei Schritt 1 :/
    Vermutlich ist die Lösung ganz einfach, aber nicht, wenn man sich nie mit sowas befasst, sondern einfach nur liest. Trotzdem danke für die Anleitung, irgendwie werde ich die Lösung noch finden.

  6. Super Sache, dachte schon es geht nicht mit der Kindle App mein Fanzösisch auf bequeme Weise durchs Lesen zu verbessern. (Für das erklärende WB reicht es noch nicht). Vielen Dank, Georgi

  7. Die Anleitung ist super, vielen Dank!

    Sehe ich das aber richtig, dass die Wörterbucher schon vorhanden sein müssen oder können für „exotischere“ Sprachen auch neue geniert werden? Bin mit dem Angebot von Amazon nicht wirklich zufrieden:-(

  8. Hallo,

    danke für die Anleitung. Das hat bei mir gut geklappt. Allerdings war das Wörterbuch beim zweiten Mal öffnen, nicht mehr da. Kindle fragt, ob ich es herunterladen soll und dann ist das richtige Wörterbuch (in meinem Fall portugisisch) wieder da.

  9. Pingback: Tipp: Wörterbücher auf dem Kindle und Paperwhite | Die Self-Publisher-Bibel