Amazon startet deutsches Roman-Programm nun auch offiziell

Nachdem Amazon Publishing (der Verlagsarm von Amazon) schon seit einigen Wochen fleißig mit Autoren spricht, gab die PR-Abteilung nun auch offiziell den Startschuss für ein “new German-language publishing program under the Amazon Publishing umbrella”.

Für das Frühjahrsprogramm 2014 verzeichnet die Pressemitteilung drei Titel: Von Emily Bold kommt “Klang der Gezeiten“, Alexander Hartung liefert einen neuen Krimi seiner Serie “Bis alle Schuld beglichen“, außerdem wandert das schon über KDP erfolgreiche “New York für Anfängerinnen” mit neuem Cover und zu höherem Preis (4,99 €) von Susann Remke ins Verlagsprogramm.

Amazon Publishing arbeitet, wie von Autoren zu hören ist, in Deutschland mit Bedingungen, die denen anderer Verlage recht ähnlich sind – statt 70 % wie bei KDP gibt es also Taschenbuchhonorare in knapp zweistelligen Prozentsätzen. Allerdings kommen natürlich die Vermarktungsmöglichkeiten auf der Amazon-Plattform hinzu. Den deutschen Buchhandel beliefert man hingegen noch nicht.

Der Erfolgstitel von Susann Remke in neuem Gewand

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.