Amazon stellt CreateSpace ein, Bücher ziehen zu KDP

Es wurde ja schon länger darüber gemunkelt, nun ist es so weit: Der PoD-Service CreateSpace wird eingestellt und komplett durch KDP Print ersetzt. Der Umzug wird in den nächsten Wochen automatisiert erfolgen. CreateSpace-Bücher stehen derweil weiterhin zum Verkauf zur Verfügung. Wer es besonders eilig hat, kann seine Bücher auch sofort nach KDP übertragen. In CreateSpace werden keine neuen Bücher mehr angenommen.

Die Unterschiede zwischen beiden Diensten sind im übrigen minimal, Nachteile haben nur AutorInnen von Büchern unter 100 Seiten, außerdem zahlt KDP später.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.