Autoren-Tipp: Was Sie über Selfpublishing wissen sollten – alle Online-Kurse

A gray cat is holding a pencil with a scribble and books on a white isolated background for a training or humor concept.

Vor einem Jahr habe ich meinen ersten Kurs bei Udemy veröffentlicht. Manche Sachverhalte, das merkt man schnell, wenn man über Fachthemen schreibt, lassen sich mit einem Video viel besser erklären als per Text. “Klicken Sie auf den fünften Menüpunkt von unten” ist nun einmal schwerer in eine Handlung umzusetzen, als wenn Sie am Bildschirm einem Mauszeiger folgen können, der sich auf den gewünschten Menüpunkt bewegt.

Inzwischen warten sieben Kurse (davon drei mit Co-Dozenten erstellt) zu Selfpublishing-Themen auf neugierige Nutzer (Tipp: Sie können jeden Kurs mit 30 Tagen Geld-Zurück-Garantie belegen). Dabei hat es sich als fair und anwenderfreundlich gezeigt, Schnelleinsteiger mit Frühbucherpreisen zu honorieren. Statt des meiner Meinung nach fairen Normal-Preises (der in der Regel deutlich günstiger als ein ebenso langes Live-Seminar ist) zahlen Sie derzeit bei den Kursen nur etwa die Hälfte. Im Angebot sind:

Besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen aktuell die Kurse zum eBook-Marketing und zu gedruckten Büchern. Nur durch engagiertes Marketing haben ihre Bücher die Chance, den Erfolg einzufahren, den sie verdienen. Und das gedruckte Buch wird von vielen Indie-Autoren noch vernachlässigt. Mein Co-Dozent Johann-Christian Hanke beschreibt darin äußerst fachkundig, wie Sie mit Word oder OpenOffice ein professionelles Druck-PDF erstellen (ja, das geht), während ich Ihnen erkläre, welche Marketing-Möglichkeiten Sie beim gedruckten Buch haben.

Selbstverständlich wird Ihnen die Selfpublisherbibel auch in Zukunft wochentäglich hilfreiche Tipps und Beiträge liefern – völlig kostenlos. Als Kursteilnehmer liefern Sie dazu einen wichtigen Beitrag – zum einen mit Ihren immer anregendem Fragen und Problemen, die Sie im Kurs jederzeit an mich herantragen können, zum anderen natürlich auch mit Ihrem finanziellen Beitrag.

Zum Abschluss noch die Frage: Gibt es Themen, die Sie besonders interessieren und die ich noch nicht entdeckt habe?

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

2 Kommentare

  1. Hallo Matthias,

    Ebooks zu vermarkten und sichtbar zu machen ist wesentlich einfacher als Printbücher, Meine Printbücher verkaufen sich bisher fast überhaupt nicht. Es lohnt sich (für mich) momentan kaum Printbücher zu erstellen, weil sie anders als Ebooks einfach nicht sichtbar sind.Wenn Du nen guten Marketingtipp für Printbücher hast diie On Demand gedruckt werden, dann her damit.

    Schönen Gruß

    Stefan Lamboury

    P.S. Ich rede hier natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung ich will hier nicht für andere Autoren sprechen.

Kommentare sind geschlossen.