Distributoren-News: Narcissus jetzt mit automatischer Auszahlung

Es mag erstaunen, dass das erst jetzt eingeführt wird – aber ein Nachteil des Distributions-Neulings Narcissus bestand bisher darin, dass man zur Auszahlung erst eine Rechnung stellen musste. Damit ist es nun vorbei. Die Firma zahlt über Paypal (jeder Betrag) oder Bankverbindung (IBAN, ab 25 Euro) aus, und zwar quartalsweise, und zwar mit einem Zahlungsziel von 60 Tagen.

Das neue Abrechnungsmodul (Bild: Narcissus)
Das neue Abrechnungsmodul (Bild: Narcissus)

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Ein Kommentar

  1. Mein derzeitiger Distributor schickt seine Abrechnung innerhalb von vier Wochen nach Quartalsende. Ich schreibe dann eine Rechnung und binnen kürzester Zeit ist das Geld auf dem Konto. 60 Tage auf eine Auszahlung zu warten ist für mich indiskutabel.

Kommentare sind geschlossen.