Kindle-Unlimited-Quoten für August 2017: Leichte Erholung

Bonus time

Wir haben wieder den fünfzehnten Tag des Monats – Zeit für die KindleUnlimited-Quoten. Nachdem es im Juli einen historischen Tiefststand gegeben hatte, scheint sich die Lage im vergangenen Monat verbessert zu haben. Vielleicht, weil wegen der Einführung von KENPC 3.0, vermutlich aber als bewusste Geschäftsentscheidung von Amazon.

Also gibt es nun 3,9 Prozent mehr, nämlich 0,28617 Cent pro gelesener Seite, statt 0,27535 Cent im Juli.

Der Gesamtbonus betrug für August 1,9 Millionen Dollar, das sind 16,2 Millionen Euro. Ein bisschen mehr als im Vormonat (16,1 Millionen), aber dass die Quote gestiegen ist, liegt vor allem daran, dass weltweit weniger gelesen wurde (siehe Tabelle unten).

Im weltweiten Vergleich liegt Deutschland etwa auf dem Niveau von Kanada. Spitzenquoten gibt es nach wie vor in unseren europäischen Nachbarländern.

Die Länder im einzelnen (bitte gern fehlende Zahlen ergänzen):

  • Deutschland: 0,28617 Cent (€)
  • Großbritannien: 0,32161 Pence = 0,36513 Cent (€)
  • Frankreich: 0,41639 Cent (€)
  • Spanien: 0,41639 Cent (€)
  • Italien: 0,41639 Cent (€)
  • Niederlande: 0,41639 Cent (€)
  • USA: 0,41934 Cent ($) =0,35065 Cent (€)
  • Kanada: 0,4123217 CAD = 0,28304 Cent (€)
  • Indien: 0,0815656 INR = 0,10635 Cent (€)
  • Brasilien: 0,0101419 BRL = 0,27104 Cent (€)
  • Mexiko: 0,0697886 MXP = 0,33002 Cent (€)
  • Japan: 0,5197278541 JPY = 0,39242 Cent (€)
  • Australien: 0,3601458 AUD = 0,24111 Cent (€)

[table id=51 /]

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alle, Amazon, News

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert