Modell für Deutschland? Amazon.com mit Indie-Bookstore

Vielleicht gibt es ihn schon lange – mir ist er erst heute aufgefallen: Der neue Indie-Bookstore bei Amazon.com. Hier bietet Amazon nur eBooks an, die verlagsunabhängig publiziert wurden. Auf der Homepage erscheinen dabei nur Titel mit mindestens 4 von 5 Sternen. Angegliedert ist auch eine eigene Indie-Top100, die wie die allgemeinen Top 100 stündlich aktualisiert wird.

Noch nicht ganz klar ist mir, ob Amazon hier nur KDP-Bücher aufnimmt oder auch solche, die über Distributoren veröffentlicht wurden. Distributoren spielen in Sachen Amazon in den USA eine geringere Rolle als bei uns, Smashwords verteilt zum Beispiel nur ausgewählte Titel auch an Amazon.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

3 Kommentare

  1. Es ist sowohl die Rede von “Indie Books” als auch von “Indie Authors”.
    Wie sieht es denn mit “Indie Publishers” aus? Davon gibt es ja etliche, die über KDP veröffentlichen. Gibt es da irgendwo einen ausführlicheren Text, der die Kriterien erläutert?

Kommentare sind geschlossen.