Neuigkeiten vom Print-on-Demand-Anbieter ePubli: Jetzt direkter Verkauf bei Amazon

Die Homepage von ePubli

Ein Nachteil des PoD-Anbieters ePubli bestand bisher darin, dass das Unternehmen bei Amazon nur als Marktplatz-Verkäufer tätig war. Dadurch sank die Sichtbarkeit – und Käufer mussten zusätzlich Versandkosten zahlen. Das ändert sich nun, wie ePubli seinen Kunden mit den folgenden Worten mitteilt:

  • Die Publikationen werden als “sofort lieferbar” gelistet und können via Prime bestellt werden.
  • Käufer zahlen im Amazon-Shop keine Versandkosten mehr und die Versandzeit der Bücher reduziert sich auf 2-3 Werktage.
  • Die Sichtbarkeit der Titel wird deutlich erhöht, so dass Sie noch mehr Exemplare verkaufen können.
  • Sie müssen kein finanzielles Risiko mehr durch die Vorproduktion und Einlagerung von Exemplaren eingehen, um die bestmögliche Verfügbarkeit Ihres Buches zu gewährleisten.

An den ausgezahlten Honoraren ändert sich nichts.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.