Self Publishing in Deutschland: Indie-Autoren im Vergleich zur restlichen Bevölkerung

Wie alt ist der typische Self Publisher, welchen Bildungs-Hintergrund hat er? Lernt er oder sie noch? Und wäre es schon aus statistischen Gründen gerechter, von ihr statt von ihm zu sprechen? Die Fragen 43 bis 48 der Self-Publishing-Umfrage (alle Daten hier) befassen sich mit diesen Aspekten.

Frage 43: Wie alt sind Sie?

Das Gros der Self Publisher ist zwischen 36 und 55 Jahre alt – zum Vergleich: die Bundesbürger insgesamt waren 2012 im Schnitt 43,7 Jahre alt. Nur jeder zwölfte Indie-Autor (aber jeder fünfte Bundesbürger) ist älter als 65.

Frage 44: Welches Geschlecht haben Sie?

Das Klischee, dass mehr Frauen als Männer zum Stift greifen, bestätigt sich – aber nicht sehr deutlich. In der bundesdeutschen Bevölkerung haben Frauen einen Anteil von 50,9 Prozent.

Frage 45: Wieviele Personen umfasst der Haushalt, in dem Sie leben?

Die meisten Self Publisher leben in Zwei-Personen-Haushalten. Das arithmetische Mittel liegt bei 2,12 Personen pro Haushalt. Das ist etwas mehr als im Bundesdurchschnitt (2,02 Personen pro Haushalt), was am geringeren Anteil von Menschen über 65 liegen dürfte.

Frage 46: Wie hoch ist Ihr monatliches Haushaltsnettoeinkommen?

Die Teilnehmer der Studie verdienen nach eigenen Eingaben deutlich weniger als im Bundesdurchschnitt, der 2012 bei 3871 Euro lag. Die meisten Antworten liegen im Bereich 2000 bis 3000 Euro, als arithmetisches Mittel ergeben sich 2350 Euro. Fast ein Viertel der Teilnehmer wollte diese Frage nicht beantworten.

Frage 47: Welches ist Ihr höchster Bildungsabschluss?

Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt sind unabhängige Autoren enorm gebildet. 45 Prozent haben ein Studium abgeschlossen, noch einmal ein Viertel hat Abitur oder eine Fachschul- oder Meister-Ausbildung. Bundesweit hat hingegen nicht einmal jeder Zehnte ein Universitätsdiplom.

Frage 48: In welchem Stadium des Erwerbslebens befinden Sie sich?

Fast die Hälfte der Self Publisher sind Selbstständige, Freiberufler oder Unternehmer. Auch das ist eine sehr hohe Quote. In der allgemeinen Bevölkerung haben nur fünf Prozent diesen Status. Dafür sind 25 Prozent der Bundesbürger Rentner – unter den Teilnehmern der Studie nur elf Prozent.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.