Tipp zu KindleUnlimited: Wie Sie Ihr Abo von Kindle Unlimited kündigen – und welche Kündigungsfrist zu beachten ist

Es ist sehr einfach, KindleUnlimited zu abonnieren – ein einziger Klick genügt. Aber da ein Probemonat kostenlos ist, stellt das eigentlich kein Problem dar. Doch wie werden Sie Ihr Kindle-Unlimited-Abo wieder los? Amazon hat die Kündigung recht gut versteckt. Sie befindet sich weder unter den Bestellungen noch bei der Prime-Mitgliedschaft.
Aber zunächst: wann müssen Sie kündigen? Amazon verspricht zwar einen kostenlosen Probemonat, doch die nächste Abbuchung erfolgt nicht am selben Tag, einen Monat später (bei Abobeginn am 7. Oktober also am 7. November), sondern nach Ablauf von 30 Tagen, wobei der Starttag mitgerechnet wird. Falls Sie also gleich am 7. Oktober abonniert haben, müssen Sie am 5. November zahlen. Starten Sie heute, am 13. Oktober, werden am 11. November 9,99 Euro fällig.

Amazon-News: Die eBook-Flatrate KindleUnlimited startet in Deutschland

Ab sofort ist Amazons eBook-Flatrate KindleUnlimited auch in Deutschland verfügbar. Für 9,99 Euro monatlich erhalten Abonnenten Zugriff auf derzeit rund 35.000 eBooks in deutscher Sprache. Prime-Abonnenten können einen kostenlosen Probemonat ordern.

Wie erwartet, beteiligen sich nur wenige deutsche Verlage an dem Programm. Dabei sind unter anderem die Münchner Verlagsgruppe (vor allem mit Sachbüchern). Der Distributor Bookwire bringt einige seiner Kunden in KindleUnlimited unter. Der eBook-Verlag dotbooks hat sich ebenfalls überzeugen lassen.

Erster Test: Was bringt Amazons eBook-Flatrate Kindle Unlimited für Leser und Autoren?

Es hat nicht lange gedauert, bis Amazon die Gerüchte zu Kindle Unlimited selbst bestätigt hat: Seit heute ist die eBook-Flatrate in den USA verfügbar. Für 9,99 Dollar pro Monat können Abonnenten beliebig viele eBooks aus einer Sammlung von rund 600.000 Titeln lesen.

Anders als bei der Kindle Owner Lending Library des Prime-Programms muss man kein Besitzer eines Kindle-eReaders sein: Die Abo-eBooks sind mit den Kindle-Apps auch auf iPad, iPhone und allen Android-Geräten und auf Windows Phone sowie mit dem Cloud Reader auch am Computer lesbar. Allerdings kann man in den Kindle-Apps für iOS nicht nach neuem Lesestoff suchen (eine Einschränkung von Apple), sondern muss stattdessen auf den Browser ausweichen.

Bald eBook-Flatrate bei Amazon? “Kindle Unlimited” für 9,99 Dollar

Amazon steht in den USA anscheinend kurz vor dem Start einer eBook-Flatrate. Einige Amazon-Nutzer haben die Werbeseite dafür schon entdeckt, sie wurde aber zwischenzeitlich wieder vom Netz genommen. Außerdem gab es eine Unterkategorie “KU Test” im Kindle-Store, die nur für Kindle Unlimited freigegebene Bücher (600.000 an der Zahl) enthalten hätte. Kindle Unlimited sollte demnach für 9,99 Dollar monatlich eine große Auswahl an eBooks und Hörbüchern bieten.