Deutscher Selfpublishing-Preis 2018: Das ist die Longlist

Der Deutsche Selfpublishing-Preis des Selfpublisher-Verbands und der MVB hat heute seine offizielle Longlist bekanntgegeben. Die prominent besetzte Jury wird unter den folgenden zwanzig Titeln den endgültigen Gewinner der 10.000 Euro (Barpreis) und der umfangreichen Marketing-Dienstleistungen auswählen:

Wie Sie am Deutschen Selfpublishing-Preis und am StoryTeller-Award gleichzeitig teilnehmen

Der Deutsche Selfpublishing-Preis verspricht seinem Gewinner neben dem Barpreis von 10.000 Euro auch intensiven Kontakt mit dem Buchhandel – und den Buchhändlern hoffentlich Kontakt mit möglichst vielen hervorragend geschriebenen und professionell produzierten Werken verlagsunabhängiger Autoren. Dazu ist es nötig, dass die eingereichten Titel auch für jeden Buchhändler verfügbar sind.

Deutscher Selfpublishing-Preis 2017: Die Shortlist ist da

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun ist sie live: die Shortlist des Deutschen Selfpublishing-Preises 2017. Acht Autorinnen und zwei Autoren haben noch die Chance, 10.000 Euro plus ein umfangreiches Marketing-Paket zu gewinnen. Wer das sein wird, offenbart sich am ersten Buchmesse-Tag, am 11. Oktober um 14 Uhr in der Selfpublishing-Area in Halle 3,0, Stand K9.

10.000 + 80.000 €, Ziel Buchhandel: Der Deutsche Selfpublishing-Preis startet

Ab sofort können Sie sich unter www.selfpublishing-preis.de für den Deutschen Selfpublishing-Preis bewerben: eine Auszeichnung, Sie ahnen es vielleicht schon, für im Eigenverlag veröffentlichte Bücher. Von den Veranstaltern mvb und Selfpublisher-Verband ausgelobt ist ein Gesamtpreis von 90.000 Euro, davon 10.000 Euro in bar für den Gewinner und Marketing-Dienstleistungen im Gesamtwert von 80.000 Euro.