Zahlen, Daten, Fakten: Umsatzanteile von Selfpublishern und Verlagen bei Amazon und Thalia

Welche Rolle spielen Selfpublisher bei Amazon, Thalia & Co.? Schon seit Jahren ist mehr als die Hälfte der Top 100 der Kindle-eBooks von Selfpublishern besetzt. Aber Verkaufszahlen sagen nicht alles über den Erfolg – wichtiger sind die Umsätze. Für Amazon und Thalia, wo für jedes Buch Verkaufs-Rankings angezeigt werden, habe ich die Datenbank der Selfpublisherbibel ausgewertet und für Sie ermittelt, wie hoch die Anteile von Verlagen, Selfpublishern und Autoren tatsächlich sind.

Umsatzverteilung pro Titel 2016

umsatz-titel-amazon-2016 Umsatz-titel-thalia-2016

Die Umsatzverteilung sieht auf einzelne Titel bezogen bei Amazon und Thalia sehr ähnlich aus: ein paar Top-Titel räumen den allergrößten Teil der Umsätze ab, für den größten Teil der eBooks, den “Long Tail”, verbleibt der Rest. Dieser Rest ist allerdings ziemlich groß: Fast drei Viertel des Gesamtumsatzes macht Amazon nicht mit den Top 100, sondern mit all den anderen eBooks. Nur 15 Prozent der Umsätze finden allerdings jenseits der Top 1000 statt – der Bereich 101 bis 1000 wäre demnach die interessante Midlist. Die Top 20 für das erste Halbjahr 2016 sahen so aus:

Top 20 Thalia Top 20 Amazon
Über uns der Himmel, unter uns das Meer Ein ganz neues Leben
Ein ganz neues Leben Über uns der Himmel, unter uns das Meer
Ostfriesenschwur Krähenmutter
Helenas Geheimnis Leberkäsjunkie
Leberkäsjunkie Dem Horizont so nah
Erbe und Schicksal Pretty Girls
Kinder der Freiheit Solange es Schmetterlinge gibt
Die Betrogene Liebe stand nicht im Vertrag
Harry Potter and the Cursed Child – Parts I & II Die Betrogene: Kriminalroman
Die Sturmschwester Ein ganzes halbes Jahr
Pretty Girls Russisches Mädchen
Royal Desire Die Prinzessin von New York
Das Vermächtnis des Vaters Der Schlafmacher: Psychothriller
Böse Leute Kinder der Freiheit
Die Töchter der Tuchvilla Passagier 23: Psychothriller
Das Joshua-Profil Ich bleibe hier
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke Die Erinnerung so kalt
Die Fotografin – Psychothriller Nur ein Augenblick
Royal Passion Helenas Geheimnis
Passagier 23 Die Therapie

Umsatzverteilung pro Autor 2016

umsatz-autoren-amazon-2016 umsatz-autoren-thalia-2016

Bei Amazon sieht die Verteilung der Umsätze auf die Autoren wesentlich steiler aus als bei Thalia. Doch das täuscht. Die Datenbank zählt für Thalia nämlich weniger als 10.000 Autoren mit signifikanten Umsätzen, für Amazon über 40.000. Tatsächlich vereinen bei Thalia die 100 meist verkaufenden Autoren bereits 60 Prozent der Umsätze auf sich, während es bei Amazon nur 20 Prozent sind.

Top 20 Thalia Top 20 Amazon
Jojo Moyes Jojo Moyes
Lucinda Riley Nora Roberts
Klaus-Peter Wolf Bella Forrest
Sebastian Fitzek Sebastian Fitzek
Jeffrey Archer Rita Falk
Charlotte Link Poppy J. Anderson
Geneva Lee Ken Follett
Ken Follett Charlotte Link
Iny Lorentz Stephen King
Rita Falk Joanne K. Rowling
Karin Slaughter George R.R. Martin
B.C. Schiller Catherine Shepherd
Jennifer L. Armentrout Kerstin Gier
Nele Neuhaus Lucinda Riley
Joachim Meyerhoff Karin Slaughter
Andreas Gruber Iny Lorentz
Anne Jacobs Diana Gabaldon
George R. R. Martin Anna Todd
Mhairi McFarlane Michael Robotham
Jussi Adler-Olsen Hanni Münzer

In den Charts nach Umsatz für das 1. Halbjahr 2016 sind die Unterschiede zwischen beiden Anbietern zumindest ganz oben nicht so riesig. Unter den Top 20 tauchen nur wenige Selfpublisher auf; in den Top 100 sieht es zumindest bei Amazon anders aus.

Umsatzverteilung pro Verlag 2016 und Anteil der Selfpublisher

Umsatz-verlage-amazon-2016 Umsatz-verlage-thalia-2016

Auch hier sieht die Verteilung bei Thalia weniger “spitzenlastig” aus – was aus denselben Gründen wie oben täuscht. Tatsächlich vereinen die 20 Verlage mit den meisten Verkäufen bei Thalia etwa 75 Prozent der Umsätze, bei Amazon sind es 40 Prozent. Das wird auch in den Kuchengrafiken unten deutlich (Amazon oben, Thalia unten).

Umsatz_Verlage_Amazon_2016 Umsatz_Verlage_Thalia_2016

Wie hoch sind die Umsatzanteile der Selfpublisher? Bei Amazon speisen sich diese vor allem aus dem Bereich, der mit “None” betitelt ist. Hinzu kommen die Distributoren, die selbst Verlagsnamen angeben. Bei Thalia liegt Tolino Media vorn. Insgesamt ergibt sich bei Amazon ein Selfpublisher-Anteil von etwas über 20 Prozent, bei Thalia von etwa 8 Prozent. Die Amazon-eigenen Imprints haben bei Amazon übrigens einen Umsatzanteil von etwa 5 Prozent.

Thalia Top 20 Amazon Top 20
Rowohlt E-Book Selfpublishing (KDP)
Bastei Entertainment Heyne Verlag
Blanvalet AmazonCrossing
Goldmann Goldmann Verlag
Fischer E-Books Bastei Entertainment
Knaur eBook Knaur eBook
Heyne Piper ebooks
Via tolino media Ullstein eBooks
Ullstein eBooks Rowohlt E-Book
dtv Blanvalet Taschenbuch Verlag
Egmont LYX.digital Amazon Publishing
Carlsen FISCHER E-Books
EBook by Kiepenheuer&Witsch Egmont LYX.digital
BookRix GmbH & Co. KG Blanvalet Verlag
Piper ebooks eBook by Kiepenheuer&Witsch
Droemer eBook Fischer E-Books
Aufbau digital Books on Demand
Diana Verlag Riva
MIRA Taschenbuch GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Perry Rhodan digital Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)

Morgen folgen übrigens weitere Zahlen zum Anteil der Selfpublisher im Verlauf der Zeit.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.