Apps installieren, XBMC, Airplay: Die 20 besten Tipps und Tricks für das Amazon Fire TV

Amazons Streaming-Media-Box Fire TV ist zu einem Überraschungs-Hit geworden – selbst der Händler selbst hatte diesen Erfolg nicht erwartet. Warum? Vor allem wohl, weil der Kunde für einen überschaubaren Betrag ein kleines Funktionswunder erhält. Das Fire TV kann noch viel mehr, als selbst Amazon auf der Verpackung verspricht. Mit den folgenden 20 Tipps und Tricks holen Sie alles aus der kleinen schwarzen Box heraus.

1. Fire TV versus Fire TV Stick

Das Fire TV gibt es in Deutschland im Moment zwar nur in einer einzigen Variante. Allerdings verkauft Amazon auch eine abgespeckte Version, den “Fire TV Stick”. Er kostet nur 35 Euro. Wer noch kein Fire TV erworben hat, muss sich also fragen, ob sich die Mehrausgabe von 60 Euro für Kästchen statt Stick lohnt.

FireTV_Geraet

Wer die Sprachsuche braucht, kommt derzeit um das teurere Modell nicht herum (oder um die Stick-Version mit Spracheingabe für 49 Euro). Außerdem ist der Prozessor des Sticks langsamer. Amazon selbst sagt deshalb, dass Liebhaber flotter Games besser die 99 Euro investieren sollten. Zum Vergleich: Die Pressemitteilung spricht von “200 +” Apps beim Fire TV Stick, aber “300 +” beim Fire TV. Für die fehlenden Apps ist der Stick offenbar nicht leistungsfähig genug. Auch der Ethernet-Anschluss fehlt.

  • Argumente für Fire TV: schnellerer Prozessor, Sprach-Fernbedienung, USB-Port, Ethernet-Port, 4K / UHD
  • Argumente für Fire TV Stick: Preis, braucht noch weniger Platz

2. Sinnvolles Zubehör für das Fire TV

Das wohl wichtigste Zubehör ist ein HDMI-Kabel. Das befindet sich nicht im Lieferumfang. Vielleicht besitzen Sie noch eines – wenn nicht, bestellen Sie es am besten gleich mit. Es gibt unterschiedlich teure Varianten; ich empfehle das AmazonBasics-Modell, das mit einem bis 15 Meter Länge verfügbar ist und dann zwischen 5 und 15 Euro kostet.

Das zweitwichtigste Zubehör verkauft Amazon selbst. Der Fire TV Game Controller (49 Euro) verbindet sich über Bluetooth mit dem Gerät und ist, wie sein Name schon sagt, vor allem für Spieler interessant. Es gibt diverse Games im Amazon-Appstore, die ohne den Controller gar nicht funktionieren. Sie müssen allerdings nicht unbedingt das Original kaufen. Wenn Sie etwa eine PlayStation 3 oder Xbox 360 zu Hause haben, können Sie damit ebenfalls spielen. Maximal vier Controller gleichzeitig werden in Spielen unterstützt.

Damit Ihr Fire TV gut aufgeräumt ist, könnten Sie es in einer Wandhalterung unterbringen (11 Euro). Oder wie wäre es mit einer Profi-Spiele-Tastatur von Madcatz?

Außerdem lässt sich das Fire TV natürlich auch noch mit anderen Geräten verkabeln. Die schnellste Internet-Verbindung stellt zweifellos ein Ethernet-Kabel her (unter 5 Euro). Nachteil: Sie müssen das Kabel bis zu Ihrem Internet-Router legen. Den besten Sound gibt’s per optischem Audio-Ausgang; darüber können Sie das Fire TV etwa mit Ihrer HiFi-Anlage verheiraten. Entsprechende Toslink-Kabel kosten ebenfalls um die fünf Euro.

Normalerweise genügt die Fernbedienung, um Filme auszusuchen. Wenn Sie aber auch mal im Web browsen wollen oder gar Texte tippen, ist die virtuelle Tastatur ein schlechter Ersatz für eine echte. Aber glücklicherweise besitzt das Fire TV ja einen USB-Port. Daran können Sie fast jede Tastatur und jede Maus anschließen. Mit einem USB-Hub sogar beides gleichzeitig. Ich habe mich für eine Tastatur mit Touchpad entschieden, dann liegt nicht so viel herum. Und vor dem Fernseher habe ich eh keine Maus-Unterlage zur Hand. Manche Apps (nicht die aus dem Appstore) funktioniert sogar nur mit Maus oder Touchpad gut.

3. Eigene Apps auf dem Fire TV installieren

Voraussetzung für jegliche Fire-TV-Magie sind ein Computer, ein Android-Handy oder -Tablet, die sich im selben WLAN wie das Fire TV befinden. Am besten im selben Zimmer, damit Sie stets sehen können, was passiert. Es gibt gleich drei Programme, die Ihnen den Weg zu Ihrem eigenen Fire TV freimachen.

  • Fire TV Utility App: funktioniert nur unter Windows. Derzeit Version 0.31.
  • adbFire: funktioniert unter Windows, MacOS und Linux. Nachteil: etwas weniger Funktionen.
  • AGK Fire App: Ein Android-Programm für alle Smartphones und Tablets (auch Fire HDX/HD und Fire Phone)
  • Sideloader für Fire TV: Ein iOS-Programm für iPhone und iPad, das APK-Dateien auf das Fire TV bringt. Preis: 1,99 Euro.

Alle Programme bis auf das letzte (für iOS) sind kostenlos, die Programmierer freuen sich aber über Spenden. Als Mac-Nutzer bevorzuge ich adbFire, doch die Fire TV Utility App und die AGK Fire App habe ich ebenfalls getestet.

Zunächst gilt es, auf dem Fire TV die nötigen Voraussetzungen zu schaffen. Erlauben Sie im Einstellungsmenü “System” in den “Entwickleroptionen” die beiden Optionen “ADB-Debugging” und “Apps unbekannter Herkunft”. Danach wechseln Sie zu “System” -> “Info” -> “Netzwerk” und bringen die IP-Nummer des Fire TV in Erfahrung, etwa 192.168.0.19. Aufschreiben!

Jetzt ist es an der Zeit, eines der beiden Programme auf Ihrem Computer bzw. Handy zu installieren. Starten Sie dann das neue Programm und teilen Sie ihm die IP-Nummer des Fire TV mit. Beim Fire TV Utility wechseln Sie dazu in “File” -> “Settings” und tragen die Nummer unter “FTV IP Address” ein. Bei adbFire ergänzen Sie die Nummer im Feld “Device address” und klicken auf “Connect”. Die AGK-App für Android fragt beim ersten Start nach der IP-Adresse. Weitere Einstellungen sind nicht nötig.

Betrachten wir zunächst die Fire TV Utility App. Entscheidend ist hier der oberste Teil des Bildschirms. Mit “Select” wählen Sie die zu installierende APK-Datei aus. Das war’s dann auch schon – ein paar Sekunden später ist das Programm auf Ihrem Fire TV.

FireTV_FTV_Utility

Bei der adbFire-Software ist das Verfahren aber auch nicht komplizierter. Hier klicken Sie stattdessen auf “Install APK” – und schon werden Sie gebeten, ein APK auszusuchen.

FireTV_adbFire

Die AGK-App für Android ermöglicht zwei Verfahren: Zum einen können Sie jedes auf dem Smartphone installierte Programm per Tipp auf das Programmsymbol auf Ihr Fire TV übertragen. Zum anderen aber lässt sich über das Kontext-Menü auch jedes APK-File zum Fire TV transferieren. Das funktionierte im Test gut.

Screenshot_2014-12-09-14-59-44

4. Eigene Apps auf dem Fire TV starten

Die neuen Programme werden Sie aber nicht gleich auf dem Fire TV erkennen. Denn der Startbildschirm zeigt sie einfach nicht an. Stattdessen müssen Sie über “Einstellungen” -> “Anwendungen” -> “Alle installierten Apps verwalten” die App-Liste öffnen, zur App navigieren und dann auf “App starten” klicken.

5. Eigene Apps bequemer starten

Das ist umständlich, keine Frage. Deshalb empfehle ich Ihnen, gleich als allererste App das Programm FiredTVLauncher zu installieren. Sie erhalten es hier: https://github.com/Redth/FiredTVLauncher/releases … und natürlich ist es kostenlos.

Es ersetzt, zumindest solange es läuft, den normalen Startbildschirm. Beim ersten Mal müssen Sie die App natürlich über den umständlichen Weg (siehe oben) in Gang bringen.

Den normalen Startbildschirm können Sie aus dem FiredTVLauncher durch Start des Programms “FireTV” aktivieren.

6. Apps vom Android-Smartphone installieren

Woher bekommen Sie nun die gesuchten APK-Dateien? Das Abgebot auf dem Appstore im Fire TV selbst ist noch nicht allzu groß. Aber es gibt Alternativen.  Wenn Sie bereits ein Android-Smartphone besitzen, haben Sie vielleicht schon ein paar Apps heruntergeladen. Mit den meisten Modellen haben Sie Zugriff auf den Google-Play-Store, der schon mal eine größere Auswahl bietet als der Amazon-Appstore. Die Apps liegen auf Ihrem Handy als entpackte und installierte Programme vor.

Allerdings haben Sie keinen direkten Zugriff darauf. Stattdessen müssen Sie sich einen Datei-Manager wie etwa den ES Datei Explorer besorgen und diesen dazu benutzen, ein Backup der App auf der Speicherkarte anzulegen. Das funktioniert recht simpel: Laden Sie zunächst die kostenlose Software ES Datei Explorer aus dem Google-Play-Store auf Ihr Gerät. Installieren und starten Sie sie und tippen Sie dann auf das Icon mit den drei Querstrichen ganz links oben. Aus dem Menü wählen Sie “Bibliothek”, dort dann “Application”. Es erscheint eine Übersicht all Ihrer auf dem Handy installierten Programme.
Tippen Sie länger auf das Programm, das Sie auf Ihr Fire TV transferieren wollen. Aus den Menüoptionen unten wählen Sie “Sichern”. Die Software erzeugt eine Kopie im Ordner /sdcard/backups/apps, die Sie nun via USB zum Computer und dann zum Fire TV transferieren können.

7. Apps vom PC aus installieren

Manche Anbieter erlauben Ihnen, APK-Dateien direkt auf Ihren Computer herunterzuladen. Google Play gehört nicht dazu. In diesem Fall müssen Sie die Apps nur noch auf Ihr Fire TV transferieren – wie oben schon beschrieben.

8. Welche Android-Apps funktionieren auf dem Fire TV?

Nicht alle Programme aus fremden Marktplätzen laufen auf dem Fire TV. Das kann verschiedenste Ursachen haben. Vielleicht sind sie für andere Modelle oder andere Android-Versionen programmiert. Das Android-System ist wegen der Hardware- und System-Vielfalt ziemlich fragmentiert.

Eventuell sind die Programme aber auch gegen Kopieren geschützt. Das trifft, wenn überhaupt, dann auf Apps zu, die Sie bezahlen mussten.

Und schließlich sind viele Programme für Touch-Input optimiert. Sie lassen sich dann nur mit Maus oder einer Tastatur mit Touchpad bedienen, und das auch nicht immer. Ein Rennspiel, das ich getestet habe, wollte im Startbildschirm zum Beispiel unbedingt eine Touch-Eingabe, obwohl es später wunderbar mit dem Gamecontroller funktioniert hätte. Nur bin ich nie so weit gekommen…

Unter den bekannten Google-Apps, die auf den meisten Android-Smartphones mitgeliefert werden, funktioniert auch nicht jedes mit dem Fire TV. Im wesentlichen sind all die Apps Problemfälle, die ein Login bei Google erfordern.

9. Interessante App-Marktplätze

Das Fire TV ist bei weitem nicht das einzige Android-Gerät, das keinen Zugriff auf den Google Play Store hat. Deshalb gibt es eine große Auswahl alternativer Marktplätze. Es ist allerdings höchst unterschiedlich, wie sicher und wie komfortabel diese sind.

F-Droid: F-Droid ist ein Katalog von Open-Source-Programmen für Android. Sie können APK-Dateien direkt von der Website laden. Alternativ lässt sich aber auch die zugehörige App nutzen.

Die App ist mit der Fernbedienung bequem bedienbar.

AndroitPit: AndroidPit ist als deutscher Anbieter schon einmal unterstützenswert. Die App dazu finden Sie unter

http://goodereader.com/apps/android-apps/android-app-stores/?did=115

Zur Bedienung des Appstores benötigen Sie allerdings eine Maus (USB oder Bluetooth).

1Mobile: Ebenfalls ein empfehlenswerter Marktplatz für kostenlose Apps – angeblich über 200.000. Hübsch: man kann die Programme auch am PC ausprobieren, bevor man sie auf das Fire TV lädt. Die App dazu gibt es hier – aber Achtung, ohne Maus kommen Sie nicht aus:

http://f.1mobile.com/mobile_software/channel/1MobileMarket_31.apk

Good-E-Reader: Der Appstore des US-Anbieters Good-E-Reader ist vorbildlich, weil er den Download direkt aus dem Web ebenso erlaubt wie über eine App. Alle Programme in diesem Appstore sind kostenlos. Die App bekommen Sie hier:

http://apps.goodereader.com/android-apps/android-app-stores/?did=171

Sie lässt sich sogar auf dem Fire TV einrichten. Die Bedienung ist zwar ohne Maus etwas gewöhnungsbedürftig (mangels Touchscreen), aber nicht unmöglich.

10. XBMC / Kodi auf dem Fire TV installieren

Musik ist das einzige digitale Medium, für das das Fire TV kein eigenes Menü besitzt. Die perfekte App für Musikliebhaber heißt “XBMC” (in Zukunft “Kodi”, der Namenswechsel läuft gerade). Das Programm bekommen Sie kostenlos von der Projekt-Website:

http://kodi.tv/download/

Laden Sie die Version für Android (ARM) herunter, beim grünen Android-Robot. Die stabile Version 15.2 funktioniert bei mir hervorragend. Überspielen Sie dann das APK wie weiter vorn beschrieben auf Ihr Fire TV und starten Sie die App. Sie werden sich wie in einer anderen Welt vorkommen.

FireTV_XBMC

11. Tastenbelegung in Kodi verändern

Grundsätzlich genügt für Kodi die Fernbedienung. Allerdings werden von Haus aus die Play- und Spultasten nicht unterstützt. Das können Sie mit einer alternativen Tastenbelegung ändern, die Sie hier finden:

http://kodi.wiki/view/Alternative_keymaps_for_Fire_TV_remote

Um Sie zu installieren, brauchen Sie in adbFire nur “Push Remote” zu klicken und eine der drei Keymaps auszuwählen. Die Website oben beschreibt die geänderte Belegung.

12. Webbrowser für das Fire TV

Wenn Sie schon ein Gerät mit Internet-Verbindung besitzen, wollen Sie damit vermutlich auch ins Web. Mein Tipp hierzu ist der Webbrowser “UC Browser”, den Sie hier bekommen:

http://www.ucweb.com

Laden Sie das APK der Android-Version herunter und kopieren Sie sie wie beschrieben auf das Fire TV. Das Programm ist blitzschnell und kann dabei alles, was ein Browser können muss. Zur Bedienung brauchen Sie allerdings eine Maus. Einen Webbrowser, der sich nur mit der Fire-TV-Fernbedienung steuern lässt, habe ich noch nicht gefunden. Wenn Sie da etwas parat haben, freue ich mich über Ihre Tipps!

FireTV_UCBrowser

13. E-Mails auf dem Fire TV verwalten

Auch ein E-Mail-Client fehlt dem Fire TV. Ich empfehle “K9 Mail”, das Sie auf dieser Seite bekommen:

https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=com.fsck.k9

K9 ist kostenlos und nervt nicht mit Werbung. Zudem lässt sich die App auch mit der Fernbedienung steuern – wobei das Schreiben langer E-Mails damit sehr unkomfortabel ist. Laden Sie die APK-Datei herunter und installieren Sie sie wie gewohnt.

14. Auf dem Fire TV Kindle-eBooks lesen

Das Fire TV kommt von Amazon – wie auch der Kindle. Was liegt also näher, als auch die Kindle-App auf dem Fire TV einzurichten?

Das funktioniert tatsächlich gut, solange Sie nicht die allerneueste Version wählen. Die Kindle-App 3.3 funktionierte im Test reibungslos und ließ sich auch mit der Fernbedienung gut steuern. Lediglich zum Ändern der Schriftgröße und der Hintergrundfarbe brauchen Sie eine Maus oder ein Touchpad.
Laden Sie das Programm von hier herunter:

http://www.apkmarket.de/wp-content/uploads/2011/12/amazonkindle_3311.apk

Kopieren Sie es wie gewohnt auf das Fire TV und starten Sie es.

15. Auf dem Fire TV Office-Dokumente bearbeiten

Der Fernseher ist zwar nicht das perfekte Arbeitsinstrument, aber vielleicht haben ja gerade Ihre Kinder den Computer in Beschlag genommen, während Sie mal eben eine Excel-Rechnung prüfen oder einen Text korrigieren müssen? Dann hilft Ihnen das Fire TV gern, jedenfalls mit den richtigen Apps.

Meine Empfehlung ist dabei das Office-Paket des deutschen Herstellers Softmaker. Es besteht aus den drei Komponenten

  • Textmaker (Word-kompatibel)
  • Planmaker (Excel-kompatibel)
  • Presentations (Powerpoint-kompatibel)

Herunterladen können Sie es kostenlos hier:

http://www.softmaker.de/ofa.htm

Sie erhalten eine Demoversion, mit der Sie alle Features ausprobieren können. Die Vollversion kostet knapp 20 Euro. Besonders praktisch finde ich dabei, dass Sie alle Komponenten sogar allein mit der Fernbedienung steuern können. Aber natürlich ist die Texteingabe über eine Tastatur bequemer.

16. Fire TV per Tastenkombination schnell neu starten

Drücken Sie OK und die Play-Taste gemeinsam für mindestens zehn Sekunden, um das Fire TV neu zu starten.

17. Fire TV  per Tastenkombination auf Werkeinstellungen zurücksetzen

Halten Sie Cursor-Rechts und Zurück gemeinsam für zehn Sekunden gedrückt, setzen Sie das Fire TV auf Werkseinstellungen zurück. All Ihre Inhalte werden dabei gelöscht.

18. Sparen mit Coins

Die Amazon-Währung heißt “Coins”. Coins (Münzen) erhalten Sie für manche Käufe, Sie können Coins aber auch gegen Euro kaufen. Während beim Kauf von Inhalten die Umrechnung immer 1 zu 100 ist (1 Euro = 100 Coins), gibt Ihnen Amazon Rabatt, falls Sie eine bestimmte Menge Coins auf einmal erwerben.

Der Rabatt liegt zwischen 4 Prozent (bei 500 Coins) und 10 Prozent (bei 5000 Coins). Das ist zwar nicht viel, aber wenn Sie regelmäßig Apps und Games kaufen, lohnt es sich trotzdem.

19. Für Deutschland nicht freigeschaltete Apps kaufen

Einige Apps sind von Amazon auf bestimmte Länder beschränkt. Dazu gehören manche Spiele (etwa Deus Ex: The Fall, http://www.amazon.com/dp/B00FBA5FCW/). Wenn Sie die Apps im Store ansehen, erhalten Sie nur eine unbefriedigende Meldung:

FireTV_restricted

Doch es gibt Abhilfe. Das Zauberwort heißt: Account-Umzug. Amazon gibt Ihnen unter www.amazon.de/myk die Option, mit Ihrem Account in ein anderes Land umzuziehen.

Loggen Sie sich ein, wechseln Sie zu “Einstellungen” -> “Ländereinstellungen”.

Als Land sollte dort “Deutschland” stehen. Klicken Sie auf “Ändern”.

Geben Sie eine gültige US-Adresse ein. Sie können sich von der Website www.fakenamegenerator.com helfen lassen – verstoßen damit allerdings gegen die Amazon-AGBs. Speichern Sie Ihre Eingaben.

Kaufen Sie ein paar Amazon-Coins, etwa von hier: www.amazon.com/dp/B0096E8DAU/

Rufen Sie die Seite des Spiels oder der App auf und kaufen Sie das Angebot mit Ihren Coins.

Wechseln Sie auf dem Fire TV zu “Einstellungen” -> “Mein Konto” und synchronisieren Sie die Inhalte.

Die neue App erscheint nun auf dem Fire TV – und bleibt auch dort, selbst wenn Sie das Konto wieder nach Deutschland umziehen.

Das Verfahren hat im Test reibungslos funktioniert. Ich habe allerdings auch schon von Nutzern gehört, die zum Rück-Umzug den Support bemühen mussten.

Wenn Sie kostenlose Apps aus dem US-Appstore beziehen wollen oder die Apps selbst ihre Inhalte nur von bestimmten Ländern beziehen (wie etwa die BBC-Apps), müssen Sie diesem zusätzlich eine passende IP-Adresse vorspielen. Dazu benötigen Sie einen so genannten VPN-Service.

20. Von Apple-Geräten auf das Fire TV streamen

Apple hat mit “AirPlay” seinen eigenen Streaming-Standard eingeführt. Praktischerweise gibt es im Appstore des Fire TV bereits eine App, die genau damit umgehen kann: den “Air Receiver”.

Kaufen Sie das Programm und installieren Sie es. Beim ersten Start landen Sie in einer Art Einstellungsbildschirm. Setzen Sie Häkchen bei “Enable Renderer” und “Enable AirPlay”. Nun erscheint Ihr Fire TV bei Apple-Geräten in der Liste externer Bildschirme. Klicken Sie darauf, um Ihren Mac damit zu verbinden.

Noch weitaus mehr Anleitungen, Tipps und Tricks zum Fire TV bietet Ihnen mein eBook “Fire TV – das inoffizielle Handbuch. Anleitung, Tipps, Tricks”. KindleUnlimited-Nutzer lesen es kostenlos, andere für 2,99 Euro.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

66 Kommentare

  1. Hallo, ich bin es mal wieder.
    Die App Kodi läuft auf meiner amazon Fire TV-Box.
    Neuerdings kann ich keine Video aus den Mediatheken von RTL Now oder Vox Now ansehen.
    Es kommt die Meldung, das DRM-geschützte Videos nicht unterstützt werden.
    Was ist das denn?
    Wer hat eine Antwort?
    Gruß Carsten

  2. Hallo,
    muss mich leider mit einem neuen Problem melden:
    habe vor einigen Wochen die App Youtube installiert/aktiviert, keine Ahnung, was real zutrifft.
    Bis vor wenigen Tage hat sie auch funktioniert.
    Nun startet sie, brich dann aber umgehend ab.
    Was ist los?

    Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung!!!

    1. Habe sie deinstalliert und neu installiert – funktioniert wieder! 🙂

      Ich dachte, das hängt mit dem Update von Youtube zusammen, auf meinen Panasonic-TV gehen die Apps auch nicht mehr.

  3. Ich habe seit heute neben der Fire TV Box auch den Stick im Einsatz. Beim Abspielen von Audiodateien ohne zugehöriger Grafik (wie Bild vom Album) wird ein langweiliges Default Bild angezeigt. Wie lässt sich das ändern? =)
    Gruß, Helge

  4. “Wenn Sie etwa eine PlayStation 3 oder Xbox 360 zu Hause haben, können Sie damit ebenfalls spielen (siehe Tipps und Tricks)”

    Wo finde ich denn auf dieser Seite die Tipps und Tricks?

  5. Hallo,
    habe folgende Frage: wenn man einen Elgato eyetv und den Fire TV und die passende
    Eye TV App nutzt, kann man ja z.B. RTL anschauen.
    Ist es dann möglich, “PAuse” zu drücken und es wird das Programm aufgezeichnet?
    Kann man ein weiteres Programm gleichzeitig aufnehmen (wie ein TWIN Receiver)?
    Noch eine andere Frage: Ist das Abspielen der eigenen Musik / Videosammlung vom NAS System mit dem Fire TV möglich, oder ist zwingend Kodi erforderlich

    Vielen Dank

  6. Hallo,
    ich möchte den Sound der FTV mit meiner Bose Soundlink Box via Bluetooth (BT) hören .
    Beide sind ja BT fähig, wie realisiere ich das ? Mit einer BT App ?
    Oder ist eine Erweiterung z.B. über den optischer Audioausgang der FTV an ein BT “Überträger” notwendig ?
    HARA

  7. Guten Morgen, Habe bei einer Aufzeichnung (vorwiegend Filme) immer den Zweikanalton
    für Sehbehinderte.Das ist sehr lästig und nicht erwünscht.Wie kann ich den originalen Ton
    hören.Bitte um Hilfe, danke

  8. "Apple hat mit “AirPlay” seinen eigenen Streaming-Standard eingeführt. Praktischerweise gibt es im Appstore des Fire TV bereits eine App, die genau damit umgehen kann: den “Air Receiver”.

    Wo finde ich die App? Im Appstore finde ich sie nicht . :/
    Grüße

  9. Hallöchen,

    gibt es schon irgendwie Neuigkeiten in Sachen Foto-Wiedergabe auf dem FTV, irgendwie blöd, dass die Fotos in umgekehrter Reihenfolge wiedergegeben werden. Bei den Urlaubsfotos fängt man mit den Abreise-Fotos an…nicht so toll. Gibt es auf irgendeiner Art ne Lösung?
    Danke im Voraus und allen viel Spaß mit der tollen kleinen Kiste.

    Gruß aus Norddeutschland

  10. Hallo zusammen,

    ich überlege mir auch eine FTV anzuschaffen aber die einzige frage die mir noch offen bleibt ist, da FTV auch einen USB eingang hat ist es hier dann auch möglich über xbmc/kodi auch mkv dateien abzuspielen? Habe dies auf youtube gesehen war verblüft aber bin mir nicht sicher wie das funktionieren soll kann mir das einer vielleicht kurz erklären?

    Danke schon mal hier

    1. Beim FTV mit der deutschen Firmware ist die Freischaltung des USB-Ports als Speichermedium schwierig, da Root vorausgesetzt wird und für diese FW-Version kein Root zur Verfügung steht.

  11. Hallo

    Bin Begeistert von dem Fire TV und ich denke es kommt noch mehr für die “Kleine Schachtel”. Nur finde ich noch keine Lösung, wie ich einen PS3 Controller mit der Fire TV Box verbinde, ohne wieder zusätzlich was kaufen zu müssen.. Damit mein Sohn da auch mal spielen kann.

    Danke

  12. Hallo, zunächst einmal ein gesundes “Neues Jahr” und Glückwunsch zu dieser gelungenen Seite.
    Ich hatte mir Anfang Dezember das Fire TV bestellt und problemlos installiert. Das lief wirklich gut. Das Fire TV lief bei mir über LAN.
    De Hauptgrund des Kaufs war meine Primemitgliedschaft und weil Amazon unbegrenzten
    Speicherplatz für Bilder in der Amazon Cloud anbietet.
    Ich habe nun Bilder vom PC aus in die Cloud übertragen. Hier kam die erste Ernüchterung.
    Der Upload war quälend langsam. Für ein 3 MB Bild dauerte es fast 25 sec. !
    Mein gebuchter Upload bei UM ist 5 MB/sec . Also unbrauchbar.
    Als dann endlich die paar Bilder übertragen waren, wollte ich sie Über das FTV betrachten.
    Zunächst erfreulich, die Bilder wurde ohne Zeitverzögerung prima angezeigt.
    Nur wurden die Dateien, egal was ich einstellte, immer in der falschen Reihenfolge angezeigt.
    Statt älteste Datei/Aufnahmedatum immer die neueste zuerst. Dies auch bei der Diashow.
    Ich konnte bisher, schon garnicht beim Support, hierfür eine Hilfestellung erhalten.
    Deshalb gab ich das FTV wieder zurück.
    Kann mir hier jemand sagen, was ich evtl. falsch machen könnte ? Alle Vorgaben ” Anzeige nach Aufnahmedatum” u.ä. hatte ich erfolglos getestet.
    Hierfür vielen Dank im voraus.

    Ich habe jetzt meine Bilder auf der Strato Cloud liegen und

    1. Hallo, gibt es niemanden, der zu meinem Post etwas sagen kann ?? Vielleicht bin ich ja eine Ausnahme, der das Fire TV zum Betrachten von Bildern aus der Amazon Cloud nutzen will.
      Aber meines Erachtens macht gerade diese Kombi, kostenloser Cloudspeicher/FireTV doch
      Sinn.

      1. Hi Jens,

        habe das gleiche Problem. Scheint keine Lösung dafür zu geben. Ich helfe mir halt das ich bei jedem neuen Ordner/Album vor dem Betrachten die Reihenfolge ändere. Hoffe das dies mal geändert wird von Amazon. Diashows sind so leider nicht möglich.

        Gruß
        Chris

  13. Hallo und danke für die vielen tollen Tipps.
    Ich habe gerade mein Fire TV Stick aus USA mitgebracht und wollte ihn in Deutschland einsetzen.
    Leider finde ich keine Fubnktion die Sprache auf Deutsch umzustellen. Die Zeitzone kann auch nur innerhalb der USA gewählt werden.
    Meine Apps werden zwar angezeigt , jedoch habe ich keine Verbindung zum Filme Server von Amazon.
    Ich hoffe ich hätte nicht auf die Deutsche Version warten müssen und die 30 $ sind für die Katz ….
    LG
    Christian

      1. Hallo,

        live TV funktioniert auf der Fire TV wenn man einen Netzwerk LAN oder WLAN fähigen Receiver einsetzt. Ich bin im Besitz zweier Elgato eyetv netstream sat Receiver, die meine Frau und ich nutzen, um z.B. auf dem iPad fernzusehen.

        Da es von Elgato auch eine Android App für Eyetv gibt, bin ich auf die Idee gekommen, diese auf der Amazon Fire TV zu installieren. Leider kann man die apk Datei nicht einfach downloaden, wenn man kein Android Smartphone hat. Habe mir diese deshalb von einem Freund mit einem Android Smartphone herunterladen und als apk Datein senden lassen. Diese habe ich dann mittels adbFire auf der Fire TV installiert.

        Nach dem Start der Eyetv App war live TV mit EPG sofort verfügbar. Auch die Geräte Auswahl in den Einstellungen, falls man mehrere netstream hat, funktioniert ohne Probleme. Ich bin begeistert. Live TV mit EYETV von Elgato funktioniert also auf der Fire TV.

        Grüße

  14. Hi. Ich habe noch mal eine Frage zum USB.

    Ich kann nirgends 100%ig rauslesen, ob ich an diesem Anschluss einen externen Blue Ray Player anschließen kann oder nicht. Freue mich auf Antwort.

    Grüße
    Andreas

  15. Hallo
    ich bekomme 13.2 nicht installiert (nicht kompatibel) habe Kodi drauf aber da bekomme ich SportsDevil nicht zum laufen (vorraussetzung nicht erfüllt)

    1. Hallo, ich bin offenbar zu blöd um kodi auf mein Amazon fire tv zu bringen.
      Lade von der Kodi-Seite eine -zip-Datei herunter.
      Wenn ich sie mit fire tv Utility app auswähle, wird sie entpackt.
      Ich finde keine .apk-Datei.
      Wir hilft mir?

          1. Hallo,
            habe die Funktionalität meiner Box mit Unterstützung von hier ein gutes Stück erweitert.
            Nun ist der Stick hier bestellbar. Meine Tochter möchte die Funktionalität ihres TV erweitern, sie hat keine SMART-Funktion etc. Da bietet sich Fire TV ja an.
            Eigentliche Frage: ohne Prime-Abo müsste die BOX/Stick mit den Apps doch auch funktionieren, oder?
            Man hat jedoch kein Zugriff auf die Filme

    1. Die Basketball APP der Telekom funktioniert wunderbar.
      Alles in Full HD (Wenn TV und Internetverbindung es zulassen)!

      Wichtig ist, dass man hierfür eine Tastatur für das Login und eine Maus zur Bedienung hat. Ich habe die BT Tastatur mit Touchpad Logitech 400r. Läuft reibungslos.

      Bei Kodi / XMBC würde ich die FUSION.TVADDONS.AG probieren. Der Installations Agent für FireTV stellt alle Addons, die auf dem FireTV funktionieren ein. Meiner Meinung nach sollte da SportsDevil dabei sein.

    1. Hi, die OBB-Datei musst du separat auf das Fire TV kopieren (z.B. mit der Push-Funktion) und sie dann auf dem Fire TV in das Verzeichnis Android/obb verschieben (etwa mit ES Datei Explorer).

      1. Danke für die prompte Antwort. Hat auch soweit alles geklappt, bis auf das verschieben in den obb-Ordner. Mit es datei explorer kann ich die obb datei anwählen aber irgendwie nicht verschieben. Bin ich zu blöd dazu ?

  16. Ich habe eine Frage zu Kodi:
    Da ich ja keine externen Datenträger anschließen kann, frage ich mich wo der Nutzen bei Kodi liegt. Bilder, Musik und filme würde ich ja standartmäßig über eine externe USB festplatte anschließen wollen.

    Grüße, Ralf

    1. Ein NAS oder Freigaben auf einem PC streamen.
      Der USB Port ist nur in der EU Version per Firmware gesperrt und läßt sich zur Zeit nicht öffnen. Die ersten Modelle konnten das noch, mußten aber aufgrund Beschwerden (ruckelt, stockt… usw.), weil alte bzw. langsame USB Speichermedien benutzt wurden, per FW Update geschlossen werden.

  17. Nun gibt es kodi 14.0 “Helix” ,ich habe auf den Fire TV noch 13.2 “Gotham” wie aktualisiert man es nun? einfach drauf klatschen oder alte Version erst deinstallieren ? Aber dann muss man ja alles wieder neu eingeben. Danke

  18. habe alles wie in der beschreibung gemacht jedoch wird nichts auf mein fire tv installiert muss ich nach select und öffnen nichts mehr drücken?

      1. Hallo, ich habe auch alles gemacht wie beschrieben und jetzt wird nichts auf der Fire TV Box angezeigt bzw.installiert. Auch in im Einstellungsmenü ist nicht zu sehen. Ist das Fire TV Utility App nur eine exe Datei?

          1. – apk fire auf dein Smartphone
            – in den Einstellungen – Entwicklerfunktionen – Unbekannte Herkunft auf an schalten
            – die APK mit der APP auf dein FireTV “schieben”
            – die App sagt Dir, wann und ob die APK installiert wurde.

            –> WICHTIG ist das die APKs die ARMv7 Struktur aufweisen. Sonst starten diese meißt nicht einmal.

            Wenn das Smartphone ebenso ARMv7 hat kannst Du mit der APP apk fire sogar installierte APPs aufs FireTV “schieben”

            Einstellungen wie LOGIN müssen aber per SSH oder per Eingabeaufforderung kopiert werden.

        1. Hallo Ernst, war bei mir auch so, es ist einfach nichts passiert. Über die Eingabeaufforderung (mit Adminrechten) hat es dann allerding geklappt:
          Wechsle ins Verzeichnis der Utility App installation (c:\FTV).
          Dann folgende Befehle ausführen:
          1. abd kill-server
          2. abd start-server
          3. abd connect
          4. abd install
          Es kommt dann eine success-Meldung, wenn die Installation erfolgreich war.

          Ich habe die apk’s ebenfalls in c:\FTV kopiert, bevor ich die Installation gestartet habe. So hat es dann funktioniert.

          Gruß
          Markus

Kommentare sind geschlossen.