Neues von ePubli: Coverdesigner, Metadaten-Tool im Betatest

Die Homepage von ePubli
Die Homepage von ePubli

Der Berliner Selfpublishing-Dienstleister ePubli stellt zur Buchmesse zwei neue Features vor, die beide zunächst noch im öffentlichen Betatest sind: Zum einen erlaubt der Cover-Designer nun ein bequemeres Gestalten des Buchcovers. Das ist zwar für ePubli neu, bei den Wettbewerbern allerdings durchaus schon umgesetzt, reicht also nicht, das Versprechen der Überschrift des Pressetextes zu erfüllen: “epubli baut Rolle als digitaler Vorreiter im Self-Publishing aus”, heißt es da.

Diese Funktion könnte vielleicht das zweite neue Feature übernehmen. Durch “Kombination von Textanalyse mit umfangreichen Marktanalyse-Daten” liefert der Dienstleister dem Autor nun Empfehlungen für Keywords, die das Buch besser auffindbar machen sollen. Der Ansatz klingt interessant, allerdings stehen hier noch Tests aus, die die Nützlichkeit des Tools beweisen. “Bis zum Jahresende können alle Kunden von epubli im Rahmen der Veröffentlichung von neuen Titeln ohne Zusatzkosten die Ergebnisse aus Big-Data-Analysen für Ihre individuellen Titelinformationen nutzen” – mein Account bei ePubli konnte das zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂĽber 50 BĂĽcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂĽr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂĽnchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet auĂźerdem als Kolumnist fĂĽr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂĽr SPACE, Federwelt und Telepolis. SchlieĂźlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

One Comment

  • Big Data Analyse? Aha, klar, kann doch jeder.

Comments are closed.