Tolino im Tausch: Zaghafte Abwrack-Prämie von Weltbild und Hugendubel

25 Euro für einen alten eReader – die Abwrack-Prämie, die Weltbild und Hugendubel jetzt ausgesetzt haben, ist nicht nur ziemlich niedrig, sie ist auch nur beim Neukauf eines Tolino shine einlösbar. Lohnt sich der Tausch, den Interessierte vom 1. bis 17. August online und in den Filialen der beiden Buchhändler durchführen können?

Die Antwort ist ziemlich klar: nein. Angenommen werden nämlich nur eReader aller Hersteller, die noch funktionieren, nur wenig angekratzt sind und die mit USB-Ladekabel abgeliefert werden.

Doch selbst für den günstigsten Kindle, gebraucht, bekommt man derzeit bei Ebay deutlich über 40 Euro. Auch für die Modelle anderer Hersteller erlöst man bei einer Ebay-Auktion leicht einen höheren Betrag. Nur Thalias Oyo II ist vielleicht ein Kandidat für den Umstieg – aber damit bleibt der wohl erhoffte Push für das Tolino-System, zu dem Thalia ja eh gehört, wohl aus.

Typische Kindle-Auktionen bei eBay

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.