Bildschirmschoner für Tolino shine und Tolino vision HD: 30 kostenlose suspend.jpg-Dateien

Wenn der Tolino Vision 3 HD oder der Tolino shine 2 HD in den Ruhemodus gehen, zeigen sie ein nettes Gesicht an – “Tolino schläft”. Sie können an dieser Stelle aber auch beliebige eigene Bilder als Bildschirmschoner verwenden, etwa Urlaubserinnerungen oder ein Bild, das zusätzlich Ihren Namen als Eigentümer zeigt.

Der Austausch ist einfach: Erstellen Sie ein Jpeg-Bild mit 1072 x 1448 Pixeln und legen Sie dieses unter dem Namen “suspend.jpg” im Hauptverzeichnis des Tolino ab. Oder machen Sie es sich noch einfacher: Verwenden Sie die Bilder in meiner kostenlosen Galerie.

eReader-News: Neuer Tolino Vision ab 5. April

Wie schon seit einiger Zeit erwartet, bringen die Tolino-Partner einen neuen eReader auf den Markt: Der Tolino Vision wird ab 5. April zu einem Preis von wahrscheinlich 129 Euro (das legt jeder Händler selbst fest) bei Thalia, Hugendubel und Weltbild zu haben sein. Wichtigste interne Neuerung ist das eInk-Carta-Display, auf das bisher nur Amazon beim Kindle Paperwhite 2 zurückgreifen konnte. Das heißt: mehr Kontrast, schnellerer Seitenwechsel und weniger Artefakte beim Blättern.

Tipp: Anbieter-Konten bei Weltbild, Thalia & Co. auf dem Tolino shine zusammenführen

Die im wesentlichen einzige Neuerung des Firmware-Update 1.3 des eReaders Tolino shine besteht in einer Funktion, die die Tolino-Allianz eigentlich schon längst versprochen hatte: Es ist nun möglich, bei verschiedenen Anbietern des Verbundes gekaufte eBooks auf demselben Lesegerät zu öffnen. Das funktioniert auf Basis der Cloud-Anbindung, die von der Telekom bereitgestellt wird.

Der Nutzer braucht dabei weiterhin einzelne Zugänge zu Thalia, Weltbild, Hugendubel, buecher.de und so weiter. Diese Accounts sind jeweils mit einem eigenen Speicherbereich in der Tolino-Cloud verknüpft. Daran ändert sich nichts – allerdings haben Sie nun die Möglichkeit, dem Tolino shine Zugang zu all diesen Cloud-Accounts zu geben. Praktisch heißt das, dass Sie bei allen Anbietern gekaufte eBooks auf Ihrem Reader lesen können.

Jetzt alle eBook-Anbieter unter einem Hut: Software-Update 1.3.0 für Tolino Shine

Relativ flott nach dem letzten Firmware-Update des Tolino shine kommt nun erneut eine verbesserte Version auf den eReader der Allianz aus Thalia, Weltbild, Hugendubel, Bertelsmann und Telekom. Firmware 1.3.0 setzt ein Versprechen um, das die Beteiligten auf der Buchmesse gegeben hatten: Der Nutzer kann seine bei verschiedenen eBook-Stores gekauften Titel nun in einer einzigen, gemeinsamen… Jetzt alle eBook-Anbieter unter einem Hut: Software-Update 1.3.0 für Tolino Shine weiterlesen

Tipp zum Tolino shine und Tolino Vision: 500 neue Wörterbücher downloaden

Mit dem neuen Software-Update können Besitzer eines Tolino shine nun auch unbekannte Begriffe im Wörterbuch nachschlagen (ebenso Besitzer des Tolino vision). Ich habe mir das mal genauer angesehen. Der Tolino nutzt für seine Übersetzungs- und Nachschlagefunktion Wörterbücher im Quickdic-Format (Open Source, da hat die Tolino-Allianz nicht besonders umfangreich investiert). Einen riesigen Vorrat solcher Wörterbücher (allerdings… Tipp zum Tolino shine und Tolino Vision: 500 neue Wörterbücher downloaden weiterlesen

Jetzt da: das Firmware-Update des Tolino shine – Android-Zugriff bleibt erhalten

Die Tolino-Allianz hat ihren eReader per Software auf den neuesten Stand gebracht (ein leicht verbessertes Modell ist bereits im Handel, der Vergleich Neu gegen Alt folgt). Das Firmware-Update 1.2.4 lässt sich über WLAN herunterladen. Die Datei ist 135 Megabyte groß, der komplette Prozess dauert etwa zehn Minuten. Währenddessen schaltet sich der eReader ein paar Mal… Jetzt da: das Firmware-Update des Tolino shine – Android-Zugriff bleibt erhalten weiterlesen

Doch kein neuer Tolino shine*: Tolino-Allianz stellt zwei Android-Tablets vor

Doch kein neuer Tolino shine: Die Tolino-Allianz hat heute auf der Frankfurter Buchmesse neue Geräte vorgestellt. Ein neuer eReader, den die Gerüchteküche erwartet hatte, war allerdings nicht dabei*. Stattdessen gibt es zwei neue Tablets in 7 und 8,9 Zoll Bilddiagonale, die zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen sollen.

Während das Tolino Tab 7 mit 1440 x 900 Punkten nicht ganz die Auflösung etwas des neuen Kindle Fire HD mitbringt, hat das 8,9-Zoll-Modell FullHD-Auflösung (1920 x 1200). Mit der Konkurrenz von Amazon und Kobo können die Tolinos damit nicht ganz mithalten. Beide Modelle kommen noch mit Android 4.2.2. Preise sind noch nicht bekannt – ab Mitte November beginnt der Verkauf.

Tolino shine: Morgen kommt auch ein Tolino-Tablet

Hans Klaus Renkl von der Deutschen Telekom verriet es auf der CONTEC-Konferenz zwar nicht im offiziellen Teil, aber dann doch in der Fragerunde auf die Anregung des Kollegen von Lesen.net hin: Die Tolino-Allianz wird morgen auch ein Tolino-Tablet vorstellen. Nähere Angaben gibt es dazu noch nicht. Auf den Slides, die Renkl zeigte, waren sogar mehrere… Tolino shine: Morgen kommt auch ein Tolino-Tablet weiterlesen