Tolino shine: Altes und neues Modell des eReaders im Vergleich

Das Update des Tolino shine kam heimlich: Angeblich noch bevor das neue Modell des Tolino-eReaders auf der Buchmesse angekündigt worden war, hatte es Weltbild schon zwei Wochen lang in seinen Filialen verkauft. Und keiner hat’s gemerkt. Hätte man es bemerken müssen – vielleicht bei genauerem Hinsehen? Wie groß sind die Unterschiede zwischen neuem und altem Tolino shine wirklich?

Selbst wenn die Geräte nebeneinander liegen, ist das schwer zu sagen. Dreht man sie allerdings um, gibt es schon mal ein Erkennungszeichen: Der Neue hat auch auf dem der Rückseite aufgeprägten Logo einen Schmetterling, den der alte nicht besaß.

Die neuere Variante kommt mit Schmetterling auf dem Rücken

Ein Blick ins Einstellungsmenü verrät ebenfalls ein paar Differenzen. Bei den Geräteinformationen finden ich die Software-Revisionen 1.2.4 (alt) und 1.2.5 (neu). Liegt die Seriennummer unter 20311241, haben Sie das alte Modell vor sich.

Eine neue Version ist verfügbar…

Die Software selbst unterscheidet sich in genau einem Punkt: Die Bildschirmauffrischung lässt sich auf jede 6. Seite (Vorgabe, bis maximal jede 8. Seite, alt) oder jede 60. Seite (Vorgabe, bis maximal jede 100. Seite oder auch “nie”, neu) einstellen. Dahinter steckt die neue eInk-Regal-Technik, die Ghosting (also Überbleibsel früherer Seiten) noch besser verhindern soll als bisher. Per Software-Update lässt sie sich offenbar nicht auf dem alten Tolino einführen.

Jetzt oder nie? Die Bildschirmauffrischung ist beim neuen Modell seltener nötig.

Das neue Modell hat wohl wirklich einen auch technisch leicht verbesserten Bildschirm bekommen: Wie der subjektive Eindruck und auch die Fotos zeigen, leuchtet er weniger bläulich, auch die Display-Beleuchtung liefert ein etwas ausgeglicheneres Bild. Die Unterschiede sind jedoch weniger groß als beim alten und neuen Kindle Paperwhite.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂŒber 50 BĂŒcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂŒr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂŒnchner Verlagsgruppe tĂ€tig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist fĂŒr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂŒr SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

6 Comments

  • Nicht alle alten Modelle sind ohne Schmetterling.
    WELTBILD hat mir eben eins verkauft mit Seriennummer 201xxxxx. Ich wollte es erst gar nicht glauben. Ich musste zweimal updaten, erst auf 1.2.4, dann auf 1.3.0. Die Bildschirmauffrischung ging auf maximal nach jeder 8. Seite zu erhöhen. Das Display war deutlich schlechter als beim neuen Modell. Einen Schmetterling hats trotzdem drauf gehabt…
    Der eigentliche Skandal ist aber dass auf der Webseite von Weltbild mit “jetzt verbessertes Schriftbild…” etc. geworben wird, und dann im MĂ€rz 2014 noch das alte Zeug verkauft wird. :-/

  • Hmmm, und die " Bildschirmauffrischung lĂ€sst sich auf jede 6. Seite (Vorgabe, bis maximal jede 8. Seite, alt)" ist auch alte Version?

    Wie also soll man als Kunde erkennen, welches GerÀt man vor sich hat?

    Das verleidet mir gerade ein bißchen die Freude…

  • Komisch, ich habe ihn heute bekommen, eine 206….. Serien- Nummer,
    dafĂŒr aber noch Software Version 1.2.0 drauf, allerdings die Wörterbuch-Funktion, bei der aber steht, "noch keine WB runtergeladen, bitte synchronisieren…"

    Hinten habe ich auch den Schmetterling neben dem Tolino-Schriftzug.

    Irgendwie erschließt sich mir gar nicht, ob ich nun den Tolino Shine 2 wie erwĂŒnscht habe. 🙁
    Ach, und auf der Verpackung steht, daß er 190 g wiegt, also auch eine andere Angabe, denn der neue sollte doch 183 g wiegen. 🙁

  • Die Tolinos , die bei Thalia zum ausprobieren liegen haben auch eine niedrigere Seriennummer und den Schmetterling hinten drauf . Dann haben sich wohl viele verflogen 🙂

  • Er hat sich wahrscheinlich nur verflogen 🙂

  • Hmmmm….merkwĂŒrdig.Auf meinem Tolino ,den ich bereits seit einem halben Jahr habe,ich hinten auch ein Schmetterling drauf.aber die Seriennummer ist unter 203…

One Pingback

Comments are closed.