Distributoren-News: Neobooks und Bookrix erlauben bald, Amazon selbst zu beliefern

Offensichtlich gehört die lästige Eigenart einiger Dienstleister, die eBooks unabhängiger Autoren nur ganz oder gar nicht zu vertreiben, bald der Vergangenheit an. Sowohl von Bookrix als auch von Neobooks ist zu hören, dass man gerade daran arbeite, den Nutzern die separate Belieferung von Amazon (via KDP) zu ermöglichen. Wann genau es so weit ist, haben die Anbieter noch nicht verraten (Bookrix spricht von “nächstem Monat”) – die große Distributoren-Übersicht wird dann zeitnah aktualisiert.

Bei Neobooks läuft zudem gerade eine Betaphase des erweiterten Buch-Editors, der dann auch den Upload von Bildern zulassen wird. An einen ePub-Upload denkt man jedoch wohl noch nicht. Die eBook-Version unserer Self-Publishing-Umfrage ist bereits damit entstanden.

Damit bleibt derzeit nur noch ePubli als Exklusiv-Anbieter. Wie ePubli twitterte, wird es dort dafür bald ein Autoren-Cockpit geben, in dem Nutzer Verkaufszahlen in (beinahe) Echtzeit abrufen können.

 

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂĽber 50 BĂĽcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂĽr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂĽnchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet auĂźerdem als Kolumnist fĂĽr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂĽr SPACE, Federwelt und Telepolis. SchlieĂźlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

7 Comments

  • Bei XinXii gibt es die ISBN gerade kostenlos: http://www.xinxii.com

  • Das Problem mit Xinxii ist halt, dass du dir die ISBN fĂĽr 80 Euro selbst kaufen musst und die Zahlen leider nicht immer so zuverlässig sind. Deswegen bin ich bei neobooks, da hatte ich noch nie Probleme, und freu mich, wenn sich die GerĂĽchte bewahrheiten!

    • Kostenlose ISBNs holt man sich einfach bei Smashwords …

      • … was die erstens nicht erlauben und zweitens wirst du mit einer amerikanischen ISBN bei einem deutschen Shop wie Weltbild nicht gelistet.

        • Wieso sollte Smashwords nicht erlauben, dass ich bei ihnen BĂĽcher hochlade und veröffentliche? (Ob sie dann in USA gekauft werden, bleibt dahingestellt, ist aber meine Sache. Jedenfalls habe ich eine ISBN und 80 € gespart pro Buch.)
          Wenn also amerikanische ISBNs nicht bei Weltbild etc. gelistet werden, dann erklär mir mal das: http://www.weltbild.de/11/Jutta+Ahrens.html
          Also Vorsicht beim Nachplappern von GerĂĽchten!

  • Diese Meldungen seitens der Distributoren haben mich auch gefreut. Interessant wäre noch, ob dann “nur” Amazon ausgenommen sein wird (was immerhin eine groĂźe Verbesserung wäre). Perfekt wäre es natĂĽrlich, man könnte bei jedem Shop einzeln per Häkchen oder sonstwie bestimmten, ob man ihn durch den Distributor beliefern lassen möchte oder nicht.

  • Bei XinXii war dies seit jeher möglich. Eine Bestätigung fĂĽr mich, die richtige Wahl getroffen zu haben.

One Pingback

Comments are closed.