eReader-News: Neuer Sony-eReader wird Mitte September vorgestellt

Lang hat’s gedauert, nun stellt ihn Sony doch noch vor: den Nachfolger des PRS-T2, standesgemäß PRS-T3 benannt. Der eReader, meldet GoodeReader, soll bei sechs Zoll Diagonale eine Auflösung von 1024 x 758 Punkten besitzen (ähnlich wie Kindle Paperwhite, Kobo Glo, Tolino Shine und so weiter).

Das große Aber: Sony bleibt den eigenen Aussagen treu (“niemand braucht ein beleuchtetes Display“) und hat stattdessen ein sehr dünnes Cover mit Lämpchen um den eReader gestrickt. Ob das Cover im sehr ambitionierten Preis von 150 Dollar inbegriffen ist, ist derzeit nicht klar.

Ohne das Gerät in der Hand gehabt zu haben, ist eine Kaufempfehlung natürlich schwierig. Besonders revolutionär scheint das Konzept jedenfalls nicht zu sein…

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.