KindleUnlimited startet in Indien

KindleUnlimited_India

Amazon startet seine eBook-Flatrate “KindleUnlimited” nun auch in Indien. Auf den ersten Blick bietet sich das gewohnte Bild: Über 1 Million Titel – englischsprachige, aber dafür ist Indien ein riesiger Markt. Die Anzahl indischer Autoren ist dabei vergleichsweise beschränkt. Interessant ist hier aber die Preispolitik: Das Abo kostet zum Start pro Monat nur 99 indische Rupien, das sind etwa 1,33 Euro.

Trotzdem erhalten Autoren dieselben Auszahlungen aus dem globalen Select-Fonds. Das heißt, dass Amazon hier schon bei nur einem einzigen ausgeliehenen eBook draufzahlt (oder bei zwei, wenn der Normalpreis von 199 Rupien gilt). Die Firma kündigt deshalb schon in einer E-Mail an: “Vermutlich werden die Auszahlungen für Kindle Unlimited von KDP Select in Indien zukünftig angepasst, damit sie den örtlichen Gegebenheiten des Programms entsprechen.”

Je nachdem, wie hoch die Zahl der indischen eBook-Leser ist, dürfte im September auch die Zahl der gelesenen Seiten deutlich ansteigen – bleibt zu hoffen, dass Amazon auch den Fonds entsprechend anpasst.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Ein Kommentar

  1. Amazon hat ja im KDP-Forum schon angekündigt, dass der September-Fonds bei mindestens 11 Millionen USD liegen wird, was mich in Anbetracht der KU Einführung in Indien wundert. Denn für die beiden Vormonate hatten sie noch mindestens 11,5 Millionen USD garantiert…

Kommentare sind geschlossen.