Neuigkeiten von Google Play: Schnellere Bearbeitung, etwas mehr Übersicht

Ein paar Neuigkeiten sind gerade vom Google-Books-Partnercenter ins Haus geflattert. Zum einen hat man Darstellung und Bedienung verbessert, Zitat: “Im Buchkatalog können Sie jetzt über die Schaltfläche ‘Buch hinzufügen’ alle Tabs aufrufen, die Sie zum Verkauf Ihres Buchs bei Google Play benötigen: ‘Allgemeine Details’, ‘Inhalt’, ‘Preise’, ‘Einstellungen’ und ‘Veröffentlichen’. Sobald das Buch veröffentlicht ist, sehen Sie auch den Tab ‘Zusammenfassung’, auf dem Sie den Status Ihres Buchs abrufen und ändern können.

buch_hinzufuegen_google_play

 

Außerdem neu: “In Konten mit maximal 20 Büchern werden im Buchkatalog außerdem die Coverabbildungen statt der regulären Titelliste angezeigt.”

buchkatalog_google_play

Besonders flott sollen jetzt außerdem Aktualisierungen erfolgen: “Wenn Sie jetzt Ihre Buchbeschreibung bearbeiten, den Buchpreis ändern oder eine neue Coverabbildung hochladen, brauchen Sie nicht mehr so lange zu warten, bis Sie die Änderungen bei Google Play sehen: Viele Änderungen sind bereits innerhalb von fünf Minuten online sichtbar.”

Wie Sie Bücher bei Google Play Books selbst einstellen, habe ich hier beschrieben.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.