Neuigkeiten von Smashwords: Vorbestellungen von eBooks, Distribution nach Indien

Für alle, die die Mutter aller eBook-Distributoren noch nicht nutzen: Smashwords hat einige neue Features eingeführt, an denen sich deutsche Konkurrenten gern ein Beispiel nehmen dürften.

Vorabbestellungen für eBooks

Bei Apple, Kobo und Barnes & Noble können Smashwords-Kunden nun ihre eBooks vorbestellen lassen. Während der Nutzen dieses Features bei Amazon (wo einige Top-Autoren bereits diese Möglichkeit haben) und B&N eher gering ist, hat es bei Apple und Kobo große Auswirkungen: Alle Vorab-Bestellungen werden nämlich zusammengerechnet und am Erstverkaufstag summiert. Wer genügend Fans mitbringt, kann sich damit einen Sprung in die Bestseller-Listen wirklich vereinfachen

Distribution an Flipkart

Zwar kann man auch via Amazon seine eBooks in Indien verkaufen – doch dort ist mit Flipkart längst ein anderes Unternehmen Marktführer, und zwar mit angeblich 80 Prozent Anteil an allen eBook-Verkäufen. Smashwords liefert eBooks seiner Nutzer nun auch an diesen Anbieter und zahlt dabei 60 Prozent vom Nettopreis aus.

Smashwords-Logo

Autoren-Interviews

Als neues Marketing-Tool führt Smashwords Interviews ein, bei denen sich Autoren selbst befragen. Die Gespräche werden auf der gesamten Smashwords-Website gefeatured.

Smashwords vergibt ISBNs übrigens kostenlos, Amazon wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Autors beliefert.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

7 Kommentare

      1. ja, dank dir, gern geschehen. ich hatte noch gezweifelt, aber es lief soweit problemlos. ist doch auch eine schöne kombination – sowohl für die autorInnen als eigentlich auch für Smashwords und Amazon.

Kommentare sind geschlossen.