Software-Tipp: Multimedia-eBook-Software PubCoder in Version 2.0 erschienen

Es ist mir wohl wegen der Buchmesse entgangen: Seit 14. Oktober gibt es den ePub3-Editor PubCoder in Version 2.0. Das Programm ist nun erstmalig komplett für MacOS und Windows erhältlich. In der Windows-Version fehlt lediglich die Option, iOS-Apps aus eBooks zu erstellen. Allerdings können Sie Ihr Projekt am Windows-Rechner erstellen und sich für das Kompilieren der iOS-App kurz einen Mac ausleihen – das erlaubt die Lizenz.

Die neue Version ist auf einer komplett überarbeiteten Code-Basis entstanden und bringt auch ein neues Dateiformat mit sich. Alte Projektdateien lassen sich aber in das neue Formate umwandeln. Dem Nutzer bietet die neue Version vor allem mehr “What you see is what you get”: Die Bildschirm-Ansicht entspricht deutlich stärker dem Output. Außerdem soll die neue Version wesentlich stabiler und schneller laufen. Eine Liste der Verbesserungen finden Sie hier.

PubCoder ist dafür gedacht, eBooks mit erweiterten Funktionen und festem Layout für eine ganze Reihe von Plattformen zu erstellen:

  • eBook-Reader mit ePub3-Unterstützung
  • Kindle-Geräte mit KF8
  • iOS-Smartphones und Tablets (als App)
  • Android-Smartphones und Tablets (als App)
  • HTML5 (für Webbrowser)

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.