Doch kein neuer Tolino shine*: Tolino-Allianz stellt zwei Android-Tablets vor

Doch kein neuer Tolino shine: Die Tolino-Allianz hat heute auf der Frankfurter Buchmesse neue Geräte vorgestellt. Ein neuer eReader, den die Gerüchteküche erwartet hatte, war allerdings nicht dabei*. Stattdessen gibt es zwei neue Tablets in 7 und 8,9 Zoll Bilddiagonale, die zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen sollen.

Während das Tolino Tab 7 mit 1440 x 900 Punkten nicht ganz die Auflösung etwas des neuen Kindle Fire HD mitbringt, hat das 8,9-Zoll-Modell FullHD-Auflösung (1920 x 1200). Mit der Konkurrenz von Amazon und Kobo können die Tolinos damit nicht ganz mithalten. Beide Modelle kommen noch mit Android 4.2.2. Preise sind noch nicht bekannt – ab Mitte November beginnt der Verkauf.

Neuer eReader im Test: Pocketbook Mini – der ist ja süß

An einem eReader mit 5 Zoll Diagonale hat sich schon Kobo versucht: Der Kobo Mini (siehe auch mein Kobo-Handbuch) war bei seinem Erscheinen vor einem Jahr der kleinste und leichteste eReader der Welt. Diesen Titel macht ihm nun der Pocketbook Mini streitig, der noch drei Gramm weniger wiegt. Die Frage ist allerdings: Kann sich der… Neuer eReader im Test: Pocketbook Mini – der ist ja süß weiterlesen

Neues aus der Gerüchteküche: Tolino shine, Version 2, zur Buchmesse?

Wenige Wochen vor der Frankfurter Buchmesse verdichten sich die Gerüchte, dass auch die Tolino-Allianz aus Thalia, Weltbild, Hugendubel, Pageplace und Club Bertelsmann die Hardware des Tolino shine erneuert – und tatsächlich bestätigen mir Insider der beteiligten Unternehmen glaubwürdig, dass in Frankfurt etwas Neues gezeigt würde. Das wäre schon deshalb sinnvoll, weil der Tolino-eReader sonst gegenüber… Neues aus der Gerüchteküche: Tolino shine, Version 2, zur Buchmesse? weiterlesen

Neuer eReader im Test: Kobo Aura – der Kindle-Konkurrent mit mutiger Preiserhöhung

Es ist inzwischen ungewöhnlich, wenn ein Hersteller bei einem neuen Produkt den Preis im Vergleich zum Vorgänger erhöht. Genau das hat Kobo mit dem Kobo Aura vor, der den Kobo Glo ablöst. Im Vergleich zum Hauptkonkurrenten Kindle Paperwhite ist der neue eReader 20 Euro teurer, im Vergleich zum Tolino shine sogar 50 Euro. Was bekommt… Neuer eReader im Test: Kobo Aura – der Kindle-Konkurrent mit mutiger Preiserhöhung weiterlesen

Neuer Kindle Paperwhite, Sonderpreis für Kindle

Amazon hat heute ein neues Kindle-Modell vorgestellt. Es heißt – tadaaa – Paperwhite. Der Name ändert sich also nicht, nur die Innereien. Und auch da scheinen die Änderungen sparsam. Verbessert wurde wohl vor allem die Beleuchtung. Sie soll stärkere Kontraste ermöglichen und ein ausgeglicheneres Bild zeigen. Der um 25 Prozent beschleunigte Prozessor ermöglicht etwas flotteres… Neuer Kindle Paperwhite, Sonderpreis für Kindle weiterlesen

Endlich iPad-Grafik auf dem eReader? Test des Pocketbook Color Lux mit farbigem eInk-Display

Gute eReader sind praktisch: Der Akku hält fast ewig, der Bildschirm ist auch in der Sonne noch gut ablesbar, frischer Lesestoff wandert per Funk auf das Gerät, das Schriftbild ist lesefreundlich und kontrastreich, und wer eine Brille braucht, stellt einfach die Schrift etwas größer. Bei den besseren neuen Modellen kann man sogar nachts noch ohne… Endlich iPad-Grafik auf dem eReader? Test des Pocketbook Color Lux mit farbigem eInk-Display weiterlesen

Kaufberatung: Amazon Kindle und Kindle Paperwhite versus Kindle Fire HD

Kindle? Paperwhite? Kindle Keyboard? Fire HD? Fire HD 8.9? Auf den ersten Blick scheint Amazons Auswahl elektronischer Lesegeräte riesig. Tatsächlich müssen Sie sich jedoch nur zwischen zwei Gerätekategorien entscheiden.

Kindle Paperwhite, Kindle und Kindle Keyboard sind so genannte eReader. Das sind Geräte, die mit einem eInk-Bildschirm arbeiten. Schon daraus ergeben sich ein paar Besonderheiten, die Amazon aber noch dadurch erweitert, dass diese Kindles auch beim Umgang mit eBooks zusätzlichen Komfort bieten.

Kindle Fire, Kindle Fire HD und Kindle Fire HD 8.9 sind so genannte Tablets. Dabei handelt es sich im Grunde um kleine Computer mit hochauflösendem Farb-Bildschirm, die alles mögliche können – und unter anderem auch eBooks anzeigen.

Neues vom Tolino shine: Software-Update, Rooten und Android

Endlich bin ich dazu gekommen, meinen Tolino shine auf die neueste Software zu aktualisieren. Was gibts Neues? Die Programmierer haben sich der wichtigsten Kritikpunkte angenommen, die ich noch beim ersten Test des Tolino shine genannt hatte. Also: interne Links im Text funktionieren nun. Man kann Markierungen und Notizen anfertigen, die gemeinsam mit den Lesezeichen abrufbar… Neues vom Tolino shine: Software-Update, Rooten und Android weiterlesen

Kobo-Manager Wayne White zu Tolino, zum Markt – und über den neuen Kobo Aura HD

Anlässlich der Vorstellung des Kobo Aura (Test hier) beantwortete mir Kobo-Manager Wayne White, Executive Vice President and General Manager, Devices, ein paar Fragen – zum Tolino, zum Markt, über das Self Publishing – und über den neuen Kobo Aura HD. Was gibt es Neues bei Kobo? Wir wachsen noch immer sehr stark: 190 Prozent im Vergleich… Kobo-Manager Wayne White zu Tolino, zum Markt – und über den neuen Kobo Aura HD weiterlesen