KindleUnlimited: Wie die neue Amazon-Flatrate bald in Deutschland aussehen wird

KindleUnlimited wird in den nächsten Tagen in Deutschland starten (die URL www.amazon.de/kindleunlimited funktioniert schon). Dank des US-Angebots ist heute schon klar, wie es aussehen wird: Dass ein eBook über KindleUnlimited verfügbar ist, erkennen Sie dann auf der Detailseite: zum einen am Button “Kostenlos lesen” (oder ähnlich), zum anderen aber auch am Spezialpreis für “Kindle Unlimited”.

ku_seite Kopie
(Bild: Montage)

Die per KU ausgeliehenen eBooks verwalten Sie über die Seite “Meine Inhalte & Geräte“. Diese ist auch bei Amazon.com bereits in deutscher Sprache verfügbar.

meine_inhalte_ku

Sie können maximal zehn Titel gleichzeitig ausleihen. Bevor Sie neue eBooks leihen können, müssen Sie erst ein anderes zurückgeben. Vor jedem Titel sehen Sie einen Aktionen-Button mit drei Punkten. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein Fenster mit mehreren Optionen.

ku_detail

Klicken Sie “Dieses Buch zurücksenden” an, geben Sie es zurück.

Zurueckgeben_KU

Wenn Sie mehrere KindleUnlimited-Titel gleichzeitig zurückgeben wollen, setzen Sie bei “Meine Inhalte” einfach ein Häkchen in die leere Box am Zeilenanfang und klicken dann auf “Löschen”. Alle Titel verschwinden dann auf einmal aus Ihrer Bibliothek. Aber Vorsicht: Falls Sie dabei Kauf-Titel erwischen, müssen Sie diese danach neu kaufen.

Weitere Tipps zu Kindle Unlimited liefert “KindleUnlimited – das inoffizielle Handbuch. Anleitung – plus: die besten Leih-eBooks“.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.