Marketing-News: Amazon mit Preisaktionen für gedruckte Indie-Bücher

Amazon überträgt das Modell der Kindle-Deals offenbar schrittweise auch auf bei der Tochter CreateSpace gedruckte Print-on-Demand-Titel. Ganz wie bei den Deals werden Autoren dazu per E-Mail eingeladen.

Zunächst fragt Amazon nur nach der generellen Bereitschaft, an der Aktion teilzunehmen. Die Preisaktion selbst findet dann irgendwann im Laufe der kommenden sechs Monate statt (oder auch nicht). Danach muss das Buch noch weitere 90 Tage bei CreateSpace erhältlich sein.

Im Vergleich zu den Kindle-Deals weisen die Modalitäten zwei interessante Besonderheiten auf.

  1. Amazon besteht darauf, dass der Autor zunächst die Preisbindung für das Buch aufheben müsse. Das ist ganz legal möglich, aber frühestens 18 Monate nach Erscheinen. Anschließend kann theoretisch jeder Händler das Buch zu irgend einem Preis verkaufen. Praktisch natürlich nicht, da die meisten über  CreateSpace veröffentlichten Titel wohl nur bei Amazon erhältlich sind. Die Aufhebung der Preisbindung ist endgültig und nicht mehr rückgängig zu machen und gilt für alle Händler. Es sollte aber möglich sein, irgendwann später bei BoD oder anderen eine neue Edition aufzulegen, die dann wieder preisgebunden ist. Da die Preisbindung generell auch für E-Books gilt, muss man sich allerdings fragen, warum bei der Teilnahme an Kindle-Deals ihre explizite Aufhebung durch den Autor nicht Bedingung ist.
  2. Der Autor erhält trotz gesenktem Preis dasselbe Honorar – Amazon gibt den Rabatt also aus der eigenen Spanne. Das ist bei Kindle-Deals nicht ganz so, hier verzichten Autor und Amazon auf einen Teil des Honorars.
Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.