Autoren-Tipp: Mehr Übersicht in Ihrem KDP-Konto und bei Werbeaktionen dank ReaderLinks

Was hat die Werbeaktion X gebracht? Lohnen sich Twitter-Links? Ein interessantes neues Tool beantwortet solche Fragen „ReaderLinks“ kommt aus Großbritannien. Vielleicht kennen Sie BookReport schon, das sich Ihre Verkaufsdaten vom geöffneten Dashboard holt. ReaderLinks übernimmt die Aufgaben von BookReport, ergänzt sie aber mit sinnvollen Zusatztools, die Ihnen bei der Vermarktung Ihrer Titel helfen.

Papyrus Autor 9: neue Version der Autorensoftware

Ziemlich genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung der 8er-Version hat die Berliner Softwareschmiede R.O.M.Logic Papyrus Autor 9.0 herausgebracht. Neben behutsamer, aber ansehnlicher Oberflächenkosmetik ist das Autorenprogramm wieder um eine große Zahl an neuen Funktionen gewachsen. Eine komplette Übersicht stellt der Hersteller in einer PDF-Datei zur Verfügung. Hier nur die wichtigsten Neuerungen im Überblick: Der Duden-Korrektur… Papyrus Autor 9: neue Version der Autorensoftware weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alle, News, Software

Distributor D2D formatiert Ihr E-Book und Ihr Print-PDF – kostenlos

Eine interessante Neuerung hat der US-Distributor Draft2Digital zu bieten: Sie können Ihr Manuskript dort nun auch zu einem hübschen E-Book oder Print-PDF konvertieren lassen. Ähnlich wie bei der MacOS-Software Vellum wählen Sie einen Stil (etwa „Maraschino“, „Mystery“ oder „Subtle Hearts“) und die Website gestaltet Ihr E-Book dann automatisch.

Software-Tipp: Amazon stellt Kindle-Create-Add-in für Word bereit

Wer seine E-Books am liebsten mit dem guten alten Word erstellt und dann als .doc- oder .docx-Datei hochlädt (ich bevorzuge ja Vellum oder Jutoh), wird von Amazon nun mit einem Zusatztool für das Microsoft-Schreibprogramm unterstützt. Das kostenlose „Kindle Create Add-in for Microsoft Word“ können Sie hier herunterladen. 

Software-Test: Vellum 2 erzeugt E-Books und Print-PDFs

Liebe Windows-Nutzer, ich bedaure euch. Seit heute läuft Vellum 2 auf meinem Mac, und ich weiß, es wird meine Arbeitsweise verändern. Bisher habe ich in Scrivener geschrieben und dann eine Textdatei exportiert, mit der ich über Jutoh die E-Books und über OpenOffice die PDFs erzeugt habe.

Nützliches Statistik-Tool für Autoren: Download My Ranks

Wie war mein Buch wann platziert? Das verraten Ihnen unter anderem die Amazon-Top-1000 der Selfpublisherbibel oder aber Ihre AuthorCentral-Seite. Für eigene Auswertungen mit Excel & Co. wäre es vielleicht ganz hilfreich, die Historie aller Platzierungen als Datei herunterladen zu können.

Geheimtipp PagePlus: Satzprogramm zum Sonderpreis

Sie wollen Ihren Roman selber setzen? InDesign und QuarkXPress sind Ihnen zu teuer und kompliziert und zu Textverarbeitungsprogrammen wie Word und Co. haben Sie kein Vertrauen? Sie arbeiten unter Windows? Werfen Sie einen Blick auf PagePlus X9, welches Sie derzeit zum absoluten Supersonderpreis erhalten.

Software-Test: Vellum-Konkurrent Kindle Create verwandelt Word-Manuskripte in schöne E-Books

Mit dem Kids Book Creator, dem Comic Book Creator und dem Textbook Creator stellt Amazon Autoren schon einige Tools zu E-Book-Herstellung bereits. Das kostenlose Programm Kindle Create geht noch einen deutlichen Schritt weiter: es erzeugt sowohl flexible als auch feste Layouts. Je nachdem, was der Kunde braucht, dienen entweder Word-Manuskript oder PDF als Input. Damit macht Kindle Create nicht nur Vellum Konkurrenz – aber für dieses nicht ganz billige Programm dürfte es ein ernsthafter Wettbewerber sein.