Brauchen wir Amazon? Annelie Wendeberg

Kaufen Sie Ihre Bücher bei Amazon?

Ja. Seit 2011 habe ich einen Kindle und kaufe sämtliche eBooks bei Amazon. Die Möglichkeit, Klassiker als eBooks kostenlos herunter laden zu können, hat mich nach mehreren Jahren der Abstinenz wieder zur Bücher-Verschlingering gemacht

Finden Sie es richtig, Bücher bei Amazon zu kaufen oder die eigenen dort verkaufen zu lassen?

Warum sollte ich das falsch finden? Ich kaufe gedrucktes im Buchladen um die Ecke, mein Essen baue ich selbst an, Milch und Butter werden im Bioladen gekauft und englische eBooks bei Amazon – die wachsen eben nirgendwo anders so vielfältig wie dort.

Würden Sie als Autorin Ihre Bücher gern nicht mehr über Amazon vertreiben (lassen)?

Dann würde ich 50% meiner Einnahmen als Indie Autorin verlieren. Amazon ist ein Laden, Barnes & Noble ist auch ein Laden und iTunes auch. Wenn ich meine Bücher in einem dieser Läden nicht mehr vertreiben würde, wäre ich dämlich.

Was halten Sie von der Nachricht, dass Amazon die Bücher mancher Verlage nur verzögert liefert, wenn diese Verlage sich den Rabattforderungen von Amazon widersetzen?

Was halten Sie von der Nachricht, dass Buchläden generell Taschenbücher von Createspace boykottieren und damit viele Indie Autoren vom Buchmarkt ausschliessen?

Was halten Sie von den Nachrichten über die Arbeitsbedingungen bei Amazon?

Amazon ist ein profit-orientierter Konzern.

Alles zusammen genommen, mit wie vielen Sternen (von fünf möglichen) würden Sie Amazon bewerten?

Für den Service für Indie Autoren, bekommt Amazon 5 Sterne von mir.

Dr. Annelie Wendeberg ist Mikrobiologin und Autorin historischer Thriller. (Foto:  André Künzelmann)

icke

  1. Poppy J. Anderson
  2. Elke Bergsma
  3. Béla Bolten
  4. Katelyn Faith
  5. David Gray
  6. Thomas Knip
  7. Albert Knorr
  8. Michael Meisheit
  9. Nika Lubitsch
  10. Helmut Pöll
  11. Sarah Saxx
  12. Catherine Shepherd
  13. Annelie Wendeberg
  14. Dany R. Wood
  15. Marah Woolf

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.